„Weil ich Arbeitsbedingungen selbst aushandeln kann.“

Der Operationssaal ist sein Arbeitsplatz. Robert Gellißen ist Intensivkrankenpfleger und kümmert sich um die Kontrolle und Überwachung im OP, Bedarfsmaterialien sowie Anästhesie von Patienten. „Ich bin seit 37 Jahren in der Pflege tätig und bekomme von meinen Patienten viel zurück!“, berichtet der 54-Jährige. Seit Januar diesen Jahres ist er bei der Webawi Personal GmbH angestellt und hat andere Arbeitsbedingungen.

Erst vergangene Woche wurde eine Frau mit Zwerchfellbruch eingeliefert. „Sie hatte solche Angst vor der OP und ich konnte sie beruhigen. Als sie nach der OP wieder aufwachte, bedankte sie sich überschwänglich und wollte mich mit nach Hause nehmen.“, erzählt der erfahrende Pfleger. Trotzdem seien Krankenhäuser mittlerweile wie Irrenhäuser, da alles auf Wirtschaftlichkeit getrimmt werde und das Motto „schneller, weiter, höher“ gelte.

Seit Januar diesen Jahres ist Robert Gellißen bei Webawi Personal GmbH angestellt. „Heute muss ich keinen Bereitschaftsdienst mehr machen, sondern kann meine Arbeitsbedingungen selbst aushandeln“, berichtet der Pflegeexperte stolz. Auch der Verdienst sei durch die Zulagen in der Zeitarbeit deutlich besser als vorher.

Diese und weitere Geschichten aus der Zeitarbeit gibt es hier: www.zeitarbeit-einegutewahl.de