Präsenzseminar

Online-Seminar: Beschäftigung ausländischer Arbeitnehmer

Seminar-Details

DozentiGZ-Verbandsjurist/in
Start08.12.2022 10:00
Ende08.12.2022 12:00
TypPräsenzseminar
Ortonline
ZielgruppeDas Seminar ist für alle Mitarbeiter in Zeitarbeitsunternehmen gedacht, die ausländische Mitarbeiter rekrutieren und in der Zeitarbeit beschäftigen wollen oder bereits beschäftigen. Sie erfahren, welche Regelungen gelten und welche Vorschriften einzuhalten sind.
PreisMitglieder: 59,90 EUR zzgl. MwSt. Nichtmitglieder: 79,90 EUR zzgl. MwSt.
Teilnehmer4

Seminar-Beschreibung

Die Beschäftigung ausländischer Arbeitnehmer ist längst keine Seltenheit mehr. Demografischer Wandel und Fachkräftemangel machen es erforderlich. Auch die Integration von geflüchteten Menschen spielt dabei eine große Rolle. Das Seminar gibt Auskunft darüber, unter welchen Bedingungen ausländische Arbeitnehmer in der Zeitarbeit beschäftigt werden können. Dabei ist zwischen Arbeitnehmern mit EU-Staatsangehörigkeit und Arbeitnehmern, die aus Drittstaaten kommen, zu unterscheiden. Für letztere gelten Besonderheiten für eine Beschäftigung in der Zeitarbeit. Eine besondere Stellung unter den Drittstaatsangehörigen nehmen Asylbewerber und Geduldete ein. Neben den arbeitserlaubnisrechtlichen Voraussetzungen, werden auch arbeitsrechtliche Besonderheiten, die sich in der Zusammenarbeit mit ausländischen Arbeitnehmern stellen können, behandelt.

Seminar-Inhalte

> Beschäftigungsmöglichkeiten von EU-Bürgern und Drittstaatsangehörigen in der Zeitarbeit
> Auswirkungen des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes
> Aufenthaltstitel, Ankunftsnachweis, Duldung und Aufenthaltsgestattung
> Arbeitsrechtliche Besonderheiten
> Sanktionen im Falle illegaler Beschäftigung

Jetzt anmelden

Anmeldeformular

Ihre Ansprechpartner

Frederic Tauch

Seminarorganisation | Digitalisierung

Telefon: 0251 32262-214
E-Mail: tauch@ig-zeitarbeit.de

Ina Knekties

Weiterbildung

Telefon: 0251 32262-173
E-Mail: knekties@ig-zeitarbeit.de