Direkt zum Inhalt

Benutzeranmeldung

Blog

Blogeinträge

Corona auch im Arbeitsrecht angekommen

Verfasst von Eric Odenkirchen

Die Pandemie schlägt sich mittlerweile auch in arbeitsgerichtlichen Verfahren nieder. Viele offene, teils eigenartige Fragen ergeben sich im Arbeitsrecht aus den Herausforderungen der Coronakrise. Auch wir im iGZ-Fachbereich Arbeits- und Tarifrecht sehen uns regelmäßig mit coronabedingten Rechtsfragen konfrontiert. Vier besonders häufig vorkommende, aber auch außergewöhnliche Fragen aus unserer Beratungspraxis während der Coronapandemie habe ich hier zusammengestellt.

Die digitale Transformation in der Weiterbildung

Symbolbild zur digitalen Bildung versus Lernen in Präsenz mit stilisierten Männchen, die online und vor Ort lernen.

Verfasst von Christian Bloom

Ein Jahr Coronakrise hat die Angebote des iGZ-Bildungsbereichs nachhaltig verändert. Schnell ablesen lässt sich das an den Zahlen: Nach einer Mehrjahresauswertung „normaler Jahre“ 2017 bis 2019 haben ca. 1.300 Teilnehmer im Schnitt pro Jahr an den Schulungsangeboten teilgenommen, die zu 90 Prozent in Präsenzform stattgefunden haben. Im Jahr 2020 waren 90 Prozent der Angebote bereits digital mit 2.110 Teilnehmenden. Gruppengrössen, die in Präsenz idealerweise bei zehn bis zwölf Teilnehmern, liegen sind bei den digitalen Angeboten häufig im Bereich von 20...

Kein reiner "Sekretariatsjob"!

Verfasst von Lisa Kohler

Ich bin seit 1. August 2019 beim iGZ als Assistentin der Hauptgeschäftsführung tätig. In diese Position kann ich meine bisherigen Erfahrungen als Geschäfts- und Vorstandsassistentin, z. B. beim Arbeitgeberverband Chemie u. verwandte Industrien für das Land Hessen e.V. oder bei der Vereinigung Cockpit e.V., sehr gut einbringen. Mir kommt hierbei zugute, dass ich neben einer fachlich fundierten Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten mit langjähriger Berufserfahrung, eine zusätzliche Qualifizierung zur Management Assistentin absolviert habe. Hierdurch...

Ein neuer Vorschlag für die Zeitarbeit - ein Blogbeitrag der SPD

Eine Politiker-Figur der SPD vor einem roten Sprecherpult.

Verfasst von Bernd Rützel (SPD)

Viel ist die Rede davon, welche Lehren aus der Corona-Pandemie gezogen werden können. Ganz grundsätzlich sieht man, dass der Sozialstaat sich bewährt. Er ist gefordert, wie nie zuvor – aber er hält dieser Belastungsprobe stand. Ob Kurzarbeitergeld, Arbeitslosengeld, Grundsicherung oder Kinderzuschlag: Damit sichern wir gerade die finanziellen Existenzen von Millionen Menschen.

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit - ein Blogbeitrag von Bündnis 90/Die Grünen

Verfasst von Beate Müller-Gemmeke (Bündnis 90/Die Grünen)

Die Herausforderungen, die vor uns liegen, sind groß – die Coronapandemie und ihre wirtschaftlichen Folgen, die fortschreitende Digitalisierung und ganz zentral die Klimakrise, die bewältigt werden muss, und alles zusammen hat große Auswirkungen auf die Arbeitswelt und die Wirtschaft.

Worüber wir im Bundestagswahlkampf sprechen sollten

Ein Politiker vor einem gelben Pult in im Farbton der FDP.

Verfasst von Johannes Vogel (FDP)

Die Bundestagswahl 2021 steht vor der Tür. Und Deutschland steht an entscheidenden Wegpunkten – besonders in der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik. In diesem Jahrzehnt beginnt die Baby-Boomer-Generation in Rente zu gehen. Der klassische berufliche Lebenslauf, sich einmal für ein Unternehmen oder eine Art der Erwerbsform zu entscheiden und diesen Weg bis zum Ende des Arbeitslebens zu gehen, stirbt aus. Und zeitgleich befindet sich das Land in einer Pandemie, die riesige gesundheitliche und wirtschaftliche Narben hinterlässt. Worüber sollten wir also...

Zeitarbeit baut Brücken - ein Blogbeitrag der CDU

Eine stilisierte Person spricht im deutschen Bundestag, an einem Rednerpult, das schwarz eingefärbt ist.

Verfasst von Peter Weiß (CDU)

Zeitarbeit ist ein erfolgreiches Instrument der Arbeitsmarktpolitik. Aus Sicht der Wirtschaft und aus Arbeitnehmersicht bietet diese Beschäftigungsform eine Reihe von Vorteilen. Für Unternehmen bietet sie die Möglichkeit, flexibel auf Auftragslagen beziehungsweise Auftragsspitzen zu reagieren und entsprechend zu wirtschaften. Hochqualifizierte Fachkräfte können auftragsbezogen arbeiten. Und für langzeitarbeitslose oder geringqualifizierte Menschen kann durch Zeitarbeit eine Brücke in den ersten Arbeitsmarkt gebaut werden.

Ich habe einen grünen Traum

Eine Person träumt von einem grünen Bundestag.

Verfasst von Andrea Resigkeit

Ich hatte vergangene Nacht einen Traum: Es ist der 27. September und Annalena Baerbock steht strahlend im kleinen Konferenzzimmer am Platz vor dem Neuen Tor. Im Hauptquartier der Grünen ist der CO2-Austoß gewaltig. ARD, ZDF, aber auch CNN, BBC und der taiwanische Nachrichtensender ETTV News - gefühlt die ganze Welt - wollen von der Wahlsiegerin wissen, mit wem sie koalieren wird. „Das weiß ich noch nicht!“ 

Der Azubi als Markenbotschafter

Der Chef freut sich, dass der Azubi im Social Media über das Unternehmen spricht.

Verfasst von Gerrit Rickers

Binden Sie Ihre Azubis als wichtigen Bestandteil mit in die Unternehmenskommunikation ein!
Wollen nicht zwingen – lautet die oberste Regel! Sie können Ihre Azubis nicht dazu zwingen für Ihr Unternehmen zu werben, Beiträge zu teilen oder zu kommentieren. Wer dies nicht aus der eigenen Überzeugung heraus angeht, der sollte auch nicht dazu verdonnert werden. Ihre Azubis werden Ihrer Aufforderung in Teilen bestimmt nachkommen, um möglichen Ärger aus dem Weg zu gehen, allerdings laufen Sie mit der permanenten Aufforderung nicht eher Gefahr Ihre jungen...