Direkt zum Inhalt

Benutzeranmeldung

kopf_aktuelles.jpg

Weser-Kurier porträtiert 23-Jährigen
09.09.2016

Zeitarbeit ideal für Schulabbrecher

„Meine Lebenslage hat sich enorm verbessert“, freut sich ein 23-jähriger Bremer, der die große Chance Zeitarbeit ergriffen hat. Der Weser-Kurier berichtete über den Schulabbrecher, der über Zeitarbeit eine feste Anstellung fand. Damit kann er nun selbst für Freundin und Kind sorgen.

Der ehemals Obdachlose arbeitet jetzt seit fünf Monaten in Vollzeit als Lagerist. Damit habe er eine neue Perspektive und übernehme Verantwortung. Dank der Zeitarbeitsfirma habe er sehr schnell einen Job bekommen. Durch seine positiven Erfahrungen sei er nun motiviert, sich sogar noch weiterzubilden und strebe eine Ausbildung als Elektriker an.

Weg ins Berufsleben

Schulabbrecher haben oftmals Schwierigkeiten einen Job zu finden. Die Zeitarbeit eröffnet ihnen den Weg ins Berufsleben. Das gilt auch für Arbeitsuchende, die erst auf dem zweiten oder dritten Bildungsweg einen Schulabschluss geschafft haben. Auch ohne Ausbildung führt ein Job in der Zeitarbeit zu einem geregelten Tagesablauf.

Viele Schulabbrecher in Bremen

In Bremen gehen 7,2 Prozent der 15- bis 18-Jährigen von der Schule ab, ohne dass sie einen Abschluss haben. Dennoch muss das keine Perspektivlosigkeit bedeuten: Gerade die Zeitarbeitsbranche bietet Menschen mit einem unkonventionellen Lebenslauf eine Chance. Durch Zeitarbeit finden sie den Einstieg ins Berufsleben. (AA)

 

Neueste Artikel