Direkt zum Inhalt

Benutzeranmeldung

kopf_aktuelles.jpg

Werner Stolz diskutiert mit Prof. Dr. Wolfgang Däubler
21.06.2019

Streitgespräch über Tarifvertragspraxis

Es geht um die Zeitarbeits-Richtlinie der Europäischen Union und die Vereinbarkeit mit dem Arbeitnehmerüberlassungsgesetz in Deutschland. Eine Frage lautet hierbei, ob der EU-Gleichbehandlungsgrundsatz von Zeitarbeitnehmern und Stammbeschäftigten in Deutschland rechtlich korrekt umgesetzt wurde? Gewährleistet die AÜG-Tariföffnungsklausel einen hinreichenden „Gesamtschutz“ der Betroffenen?

 

Arbeitsrechtler Prof. Dr. Wolfgang Däubler von der Universität Bremen
Arbeitsrechtler Prof. Dr. Wolfgang Däubler von der Universität Bremen

Werner Stolz diskutiert diese und weitere Streitfragen, die aktuell auch Gegenstand mehrerer Gerichtsverfahren sind und demnächst auch das Bundesarbeitsgericht beschäftigen werden, mit dem renommierten Arbeitsrechtler Prof. Dr. Wolfgang Däubler von der Universität Bremen. Die Veranstaltung von der Vereinigung Demokratischer Juristinnen und Juristen e.V. findet am 26. Juni ab 18.30 Uhr an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main statt.  (KM)

 

Neueste Artikel