Direkt zum Inhalt

Benutzeranmeldung

kopf_aktuelles.jpg

Fachmagazin Z direkt! 04-2019 ist fertig
10.12.2019

Richtiges Recruiting ist Trumpf

Die unglaublichsten Geschichten schreibt stets das Leben selbst – bestes Beispiel dafür ist das Schicksal von Gabriele Michels. Was sie erlebt – und erlitten – hat, steht in der neuesten Ausgabe 04-2019 des Fachmagazins Z direkt!, die jetzt mit dem Topthema „Recruiting“ erscheint. Von der Mund-zu-Mund-Propaganda bis hin zur professionell gestalteten Stellenanzeige in den Social Media – die Vertriebswege sind ebenso vielfältig wie unterschiedlich. Vor- und Nachteile werden im Fachmagazin zur Zeitarbeit ausführlich unter die Lupe genommen und auch juristisch bewertet.

In der Rubrik „Recht direkt“ wird diesmal die Rechtslage beim Abwerben von Mitarbeitern kommentiert. Zwei Infoseiten zum Thema „betriebliche Beauftragte“ runden das rechtswissenschaftliche Angebot ab. Das geforderte Verbot von Zeitarbeit in der Pflegebranche rauscht derzeit durch den Blätterwald – „Berlin direkt“ skizziert die derzeitige Situation der Pflege und der Rolle, die Zeitarbeit darin spielt.

Kooperation

Das Bundessozialgericht hat vor einem Jahr eine Entscheidung zum Krankenkassenwechsel gefällt. Wie sich das Urteil auch auf die Zeitarbeitsbranche auswirkt, wird im Artikel „Krankenkassenwechsel ohne Kündigung“ erklärt. In der Rubrik „Aktiv“ greift die Z direkt! die Mitmachkampagne „Zeitarbeit. Eine gute Wahl“ auf und erläutert die Rolle sowie die Resonanz der Kundenunternehmen auf den Einsatz von Zeitarbeit. Diese Kooperation ist bislang einmalig und sorgte bundesweit für Aufsehen: Seit Mai arbeiten der Bundesverband Alphabetisierung und der iGZ zusammen, um betroffenen funktionalen Analphabeten ein Rundum-Servicepaket zu bieten, das echte Zukunftsperspektiven in Aussicht stellt. In der Ausgabe 04-2019 wird nun erläutert, wie die Konzepte gemeinsam in die Praxis umgesetzt werden.

iGZ-Seminarprogramm

In der Zeitarbeit spielen Motivation und Engagement in der Arbeit die erste Geige. Aspekte wie etwa das Alter sind dabei zweitrangig. Ein schönes Beispiel dafür liefert Valentina Radaev: Eigentlich sollte sie im Rahmen einer Feierstunde beim iGZ-Mitglied Eisen Personal-Service in die Rente verabschiedet werden. Dabei flossen dicke Krokodilstränen – und heute ist die 70-Jährige nach wie vor die gute Buchhalterinnen-Seele des Betriebs. Heute schon an morgen denken – in der neuen Z direkt! wird unter anderem auch das umfangreiches Jahres-Seminarprogramm des iGZ für 2020 vorgestellt. Neben den bewährten Angeboten gibt´s auch zahlreiche ebenso neue wie auch attraktive Seminare, die beim iGZ auf der Homepage bequem online gebucht werden können.

Z direkt! abonnieren

Digital ist das Fachmagazin der Zeitarbeitsbranche schon jetzt im Anhang verfügbar. Per Post geht es in den nächsten Tagen an alle Abonnenten. Mehrwert Abonnement: Wie gewohnt wird auch in diesem Jahr wieder mit der vierten Ausgabe der iGZ-Jahreswandkalender mit ins Haus geliefert. Wer die kostenlose Z direkt! noch nicht nach Hause oder ins Büro bekommt, kann das Magazin hier: Z direkt!-Abo jederzeit online abonnieren. (WLI)

Schlagwörter

Neueste Artikel