Direkt zum Inhalt
Printer Friendly, PDF & Email
Besonders Auszubildende profitieren
04.01.2019

Mindestlohn für Gebäudereiniger steigt

Zum 1. Januar 2019 ist der Tariflohn für das Gebäudereiniger-Handwerk gestiegen. Der Mindestlohn steigt für gelernte Gebäudereiniger auf 10,56 Euro in Westdeutschland und auf 10,05 Euro in Ostdeutschland.

Besonders die Auszubildenden profitieren von der Lohnerhöhung: Erstmalig verdienen Auszubildende im dritten Lehrjahr in Westdeutschland mehr als 1.000 Euro. In Ostdeutschland wird diese Grenze im Jahr 2020 überschritten.

Anpassung Ost-West-Lohn

Die Erhöhung des Mindestlohns ist die zweite von drei mit der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) vereinbarten und allgemeinverbindlich gültigen Lohnerhöhung. 2020 wird dann der Lohn in Ostdeutschland an den West-Lohn angepasst. (SB)

iGZ-Mitglieder finden weitere Hinweise zu allen zeitarbeitsrelevanten Mindestlöhnen exklusiv in der internen Datenbank Recht.

Neueste Artikel