Direkt zum Inhalt

Benutzeranmeldung

kopf_aktuelles.jpg

iGZ-Blogbeitrag von Martin Dreyer
07.07.2021

Gerichtshof untersucht Arbeitnehmerüberlassungsgesetz

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) beschäftigt sich momentan mit dem Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG). Drei Themenkomplexe werden untersucht: der Gesamtschutz, die Überlassungshöchstdauer und die Befugnisse der deutschen Gesetzesgeber. Rechtsexperte und iGZ-Geschäftsführer Martin Dreyer gibt in seinem Blogbeitrag eine Einschätzung, wie der EuGH entscheiden könnte.
 

Der Europäische Gerichtshof nimmt einige Aspekte des AÜG unter die Lupe. Martin Dreyer hat sich das mal angeschaut.
Der Europäische Gerichtshof nimmt einige Aspekte des AÜG unter die Lupe. Martin Dreyer hat sich das mal angeschaut.

Im iGZ-Blog erklärt der Jurist die einzelnen Verfahren. Vor allem der Gesamtschutz in der Branche sei unklar geregelt. Man spüre die Verwunderung des 5. Senats über die unscharfe Definition des „Gesamtschutzes“.
Seine finale Wertung gibt Dreyer hier in seinem Blogbeitrag.

Neueste Artikel