Direkt zum Inhalt

Benutzeranmeldung

kopf_aktuelles.jpg

iGZ-Blogbeitrag von Dr. Jenny Rohlmann
17.06.2020

CSR: Gute Gründe für die Zeitarbeit

CSR ist viel mehr als Klimaschutz. Die Abkürzung steht für Corporate Social Responsibility und bedeutet so viel wie eine nachhaltige Unternehmensverantwortung gegenüber Gesellschaft, Umwelt und Wirtschaft. Bei CSR geht es um ein ausgewogenes Verhältnis zwischen wirtschaftlichem Erfolg eines Unternehmens, möglichen Auswirkungen auf die Umwelt und das Wohlergehen der Menschen, die von der Tätigkeit des Unternehmens betroffen sind.

CSR in der Zeitarbeit: Gerade in Krisensituationen findet eine Rückbesinnung auf Grundwerte statt. Die Gesellschaft beobachtet genau wie sich Arbeitgeber mit ihrer hohen Verantwortung gegenüber ihren Beschäftigten verhalten – und schon ist CSR trotz oder gerade wegen Corona wieder im Fokus.
CSR in der Zeitarbeit: Gerade in Krisensituationen findet eine Rückbesinnung auf Grundwerte statt. Die Gesellschaft beobachtet genau wie sich Arbeitgeber mit ihrer hohen Verantwortung gegenüber ihren Beschäftigten verhalten – und schon ist CSR trotz oder gerade wegen Corona wieder im Fokus.

Nichtsdestotrotz stand CSR im letzten Jahr vor allem wegen der weltweiten Klimabewegung im Fokus. Dann kam Corona und die Existenznöte der Unternehmen verdrängten verständlicherweise alles andere.

CSR, Corona und dann?

Aber nicht lange: Gerade in Krisensituationen findet eine Rückbesinnung auf Grundwerte statt. Die Gesellschaft beobachtet genau wie sich Arbeitgeber mit ihrer hohen Verantwortung gegenüber ihren Beschäftigten verhalten – und schon ist CSR trotz oder gerade wegen Corona wieder im Fokus. Eine aktuelle Studie besagt, dass Mitarbeitende ihrem Arbeitgeber in der Pandemiezeit mehr Vertrauen entgegen bringen, wenn er sie gut informiert. Dabei wollen sie nicht nur etwas über Hygieneregeln hören, sondern wissen, wie es wirtschaftlich um ihr Unternehmen bestellt ist (Edelmann Trust Barometer, März 2020). Unternehmen sollten also nicht nur an ihrer wirtschaftlichen Leistung arbeiten, sondern vor allem ihr ethisches Verhalten in den Vordergrund stellen, transparent und glaubwürdig sein.

Tue Gutes und rede darüber heißt die Devise! Mehr dazu lesen Sie im neuen CSR-Leitfaden für iGZ-Mitgliedsbetriebe „Zeitarbeit mit Verantwortung“

Zum gesamten Blogbeitrag von Dr. Jenny Rohlmann geht's hier.

Neueste Artikel