Direkt zum Inhalt
Printer Friendly, PDF & Email
PDK-Ausbildung kreativ im Stummfilm erklärt
01.08.2018

Ausbildungsstart für PDK-Azubis

Vor zehn Jahren fiel der erste Startschuss, jetzt beginnt erneut für rund 1.000 angehende Personaldienstleistungskaufleute (PDK) der Weg der dualen Berufsausbildung. In den kommenden Jahren lernen sie alles Wichtige, was echte Experten in Zeitarbeitsunternehmen brauchen.

Während der Fachmesse "Zukunft Personal" 2012 in Köln gratulierte iGZ-Hauptgeschäftsführer Werner Stolz (M.) die Gewinner des iGZ-Videowettbewerbs, die Azubis des P3II Teams 1 der BK Südstadt.
Während der Fachmesse "Zukunft Personal" 2012 in Köln gratulierte iGZ-Hauptgeschäftsführer Werner Stolz (M.) die Gewinner des iGZ-Videowettbewerbs, die Azubis des P3II Teams 1 der BK Südstadt.

Dazu gehören neben Fachkenntnissen in der Personalgewinnung und -einsatzplanung auch Kenntnisse im kaufmännischen Bereich und Grundwissen in rechtlichen Fragen. Weiche Kompetenzen wie Kommunikation und Konfliktmanagement dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Videowettbewerb

Was auf den elften PDK-Jahrgang genau zukommt, verrät ein ansprechendes Kurzvideo – gemacht von waschechten PDK-Azubis. 2012 rief der iGZ einen Videowettbewerb aus, in dem Azubis die klassischen Elemente ihres Berufes kreativ und fantasievoll darstellen sollten. Den Gewinnerfilm des P3II Teams 1 der BK Südstadt gibt es hier noch einmal. Weitere Informationen zur PDK-Ausbildung gibt es hier. (ML)

Neueste Artikel