Direkt zum Inhalt
Printer Friendly, PDF & Email

Presse

AKTUELLES

Überlassungsdauer: Frist läuft ab

Der Countdown läuft: Mit Ablauf des Monats September greift erstmals die gesetzlich vorgeschriebene Überlassungshöchstdauer von 18 Monaten. Allerdings scheiden sich die Geister, ob diese Frist am 22. oder am 30. September endet – der iGZ empfiehlt den 22. September als Datum, um rechtlich auf der sicheren Seite zu sein.

Transparenz der Verbandsarbeit - und damit auch die Unterstützung der Medienarbeit steht beim iGZ an erster Stelle. Daher stellt der Verband hier ein breites Informationsangebot in Bild, Schrift und Ton zur Verfügung, das laufend aktualisiert wird. Für darüber hinausgehende Unterstützung steht das Pressestellen-Team jederzeit gerne zur Verfügung.

  • Wolfram Linke

    Kontakt
    Wolfram
    Linke
    Pressesprecher/Redakteur
    Bundesgeschäftsstelle
    Newsdesk
    Seminarleiter/in
    0251 32262-152
    0251 32262-452

    Wolfram Linke ist seit Juni 2008 Pressesprecher des Interessenverbandes Deutscher Zeitarbeitsunternehmen. Davor arbeitete er 18 Jahre lang als Redakteur bei einer Tageszeitung, bildete regelmäßig Volontäre aus, führte Praktikanten in die Welt des Journalismus ein und hielt zahlreiche Fachvorträge zum Thema Medien. Linke ist außerdem Certified Microsoft Technology Associate (Windows und Netzwerke) und hat mehrere weitere Microsoft- sowie Adobe-Zertifikate. Seit März 2014 ist er Vorsitzender des Pressevereins Münster – Münsterland.

  • Maren Letterhaus

    Kontakt
    Maren
    Letterhaus
    stellv. Pressesprecherin/Redakteurin
    Bundesgeschäftsstelle
    Fachbereich Kommunikation und Arbeitsmarktpolitik
    Newsdesk
    Seminarleiter/in
    0251 32262-153
    0251 32262-453

    Maren Letterhaus, stellv. Pressesprecherin, arbeitet seit September 2011 beim Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen. Unter anderem ist sie verantwortlich für das Verbands-Fachmagazin Z direkt! und betreut die iGZ-Auftritte in Facebook als Administratorin. Von 2007 bis 2011 studierte sie in den Niederlanden Media- & Entertainment-Management und schloss als Bachelor of Business Administration ab. An der FOM Hochschule für Ökonomie & Management schloss sie im November 2016 das Studium zum Master of Science im Bereich Marketing & Communication ab.

  • Kristin Mattheis

    Kontakt
    Kristin
    Mattheis
    Newsdesk/ Social Media/ Informationsmanagement
    Bundesgeschäftsstelle
    Fachbereich Kommunikation und Arbeitsmarktpolitik
    Newsdesk
    Informationsmanagement/ Social Media
    0251 32262-163
    0251 32262-463