Bild

Präventionsmaßnahmen im Arbeits- und Gesundheitsschutz: Bis 11. Februar 2023 Antrag bei der VBG stellen und Prämien erhalten.

Prämienantrag stellen - Frist bei VBG läuft ab!

Haben Sie 2022 in Arbeits- und Gesundheitsschutz investiert? Noch bis zum 11. Februar 2023 können Personaldienstleister ihre Investitionen für Präventionsmaßnahmen bei der VBG einreichen und Prämien erhalten.

Belohnung für Arbeits- und Gesundheitsschutz

Durch das Prämienverfahren werden Unternehmen belohnt, die besondere unfallverhütende und gesundheitserhaltende Präventionsmaßnahmen umsetzen und damit Arbeitsunfälle, Berufskrankheiten und arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren weiter reduzieren.

Die Höhe der Prämienzahlung ist für jede Maßnahme festgelegt und beträgt in der Regel 40 Prozent der Investitionskosten.

Noch bis 11.2.2023 Antrag stellen und Prämien erhalten

Seit dem 1. Juli 2022 können VBG-Mitglieder ganz einfach Online-Anträge für umgesetzte Präventionsmaßnahmen stellen und somit am Prämienverfahren teilnehmen. Registrieren Sie sich, soweit noch nicht geschehen, bei „Meine VBG“, in dem Sie sich ein VBG Online-Konto einrichten. Anschließend können Sie unter dem Button „Prämien“ einen Prämienantrag stellen. Sie werden Schritt für Schritt durch das Verfahren der Antragstellung geleitet.

Der iGZ empfiehlt seinen Mitgliedern, diese finanzielle Unterstützung unbedingt zu nutzen!

Lesen Sie im Prämienkatalog der VBG, was genau prämiert wird, und erfahren Sie mehr zum Prämienverfahren der VBG für Zeitarbeit.

Über die Autorin

Jenny Rohlmann

Nach ihrem Studium an den Universitäten von Münster und Wien promovierte Dr. Jenny Rohlmann im Fach Kunstgeschichte. Sie sammelte vielseitige Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit von Museen, universitären Einrichtungen, Städten und Verbänden. In der selbstbewussten und klaren Vermarktung von Zeitarbeit gerade gegenüber herausfordernden Zielgruppen und vor dem Hintergrund politischer und tariflicher Neuerungen liegt ihre Kompetenz. Jenny Rohlmann verantwortet beim iGZ den Bereich Strategisches Marketing | PR und ist seit Mitte 2019 zudem CSR-Beauftragte des Verbandes.


Telefon: 0251 32262-155
E-Mail: rohlmann@ig-zeitarbeit.de

Weitersagen