Direkt zum Inhalt

Benutzeranmeldung

Newsletter 2019-26

Sehr geehrte Damen und Herren,

unsere unterschiedlichen Standpunkte zur AÜG-Reform und der EU-Richtlinie Zeitarbeit waren Gegenstand einer Diskussion zwischen dem Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Wolfgang Däubler und mir anlässlich einer Diskussionsveranstaltung der Vereinigung demokratischer Juristinnen und Juristen an der Universität Frankfurt.

Beim Sommerfest des Parlamentskreises Mittelstand in Berlin nutzten der stellvertretende iGZ-Bundesvorsitzende Sven Kramer, Vorstandsmitglied Petra Eisen und unsere Leiterin des iGZ-Hauptstadtbüros, Andrea Resigkeit, die Gelegenheit, mit zahlreichen führenden Unionsabgeordneten des Bundestags über politische Positionen zur Zeitarbeit zu sprechen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr
Werner Stolz
iGZ-Hauptgeschäftsführer