Direkt zum Inhalt

Sehr geehrte Damen und Herren,

Zum 1. Oktober soll der Mindestlohn in Deutschland laut Gesetzentwurf des Bundesarbeitsministeriums auf 12 Euro steigen. Der Vorsitzende der Verhandlungsgemeinschaft Zeitarbeit, Sven Kramer, reagierte darauf unter anderem mit dem Hinweis, der Entwurf greife in erheblicher Weise in die Arbeit der Mindestlohnkommission und in die Tarifautonomie ein. 

Rund 40 Vertreter der iGZ-Mitgliedsunternehmen in Bremen nutzten die Gelegenheit, sich beim digitalen Mitgliedertreffen über die jüngsten Entwicklungen in ihrem Bundesland, aber auch bundesweit zu informieren – Fazit: In Bremen fährt die Zeitarbeit angesichts Corona auf Sicht.

Schöne Grüße und bleiben Sie gesund.
Ihr
Werner Stolz
iGZ-Hauptgeschäftsführer

MELDUNGEN