Direkt zum Inhalt

Sehr geehrte Damen und Herren,

coronabedingt mussten wir im letzten Jahr pausieren, aber das tat der Attraktivität des Potsdamer Rechtsforums keinen Abbruch: Rund 200 Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, sich über die juristischen Baustellen in der Zeitarbeitsbranche umfassend in hybrider Form zu informieren.

Die Bundesregierung hat auf eine Kleine Anfrage von Bündnis 90/Die Grünen zur Lohndifferenz in der Zeitarbeit mit Statistiken geantwortet, die von der Bundesagentur selbst als nicht aussagekräftig bezeichnet werden. Mit Verweis auf die RWI-Studie habe ich deshalb dringend gefordert, die Zahlen bei zukünftigen offiziellen Verlautbarungen zu korrigieren.

Schöne Grüße und bleiben Sie gesund.
Ihr
Werner Stolz
iGZ-Hauptgeschäftsführer

MELDUNGEN