Direkt zum Inhalt

Sehr geehrte Damen und Herren,

der wachsende Fachkräftemangel und die eher schlechten Arbeits- sowie Verdienstbedingungen in der Pflegebranche entfachten in jüngster Zeit eine Diskussion über den Einsatz von Zeitarbeit in der Pflege. Der iGZ hat zur aktuellen Debatte nun eigens eine Microsite "Zeitarbeit in der Pflege" eingerichtet, um über alles Aspekte von Zeitarbeit in der Pflege zu informieren.

„Wir können im Moment nicht auf diese Kräfte verzichten,“ begründete die Hamburger Senatorin für Gesundheit und Verbraucherschutz, Cornelia Prüfer-Storcks (SPD), bei einer Podiumsdiskussion, warum sie ein Verbot der Zeitarbeit in der Pflegebranche „nicht sehe“. Damit reagierte sie auf die Nachfrage der Leiterin des iGZ-Hauptstadtbüros, Andrea Resigkeit, warum die Zeitarbeit immer als Problem und nicht als Problemlöser dargestellt werde.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr
Werner Stolz
iGZ-Hauptgeschäftsführer

MELDUNGEN