Direkt zum Inhalt

Sehr geehrte Damen und Herren,

Urlaubsgeld, Entsenderichtlinie, Zeitarbeit in Europa und flexible Beschäftigungsformen waren nur einige Themen beim Potsdamer Rechtsforum. Rund 200 Teilnehmer informierten sich aus erster Hand über aktuelle juristische Entwicklungen und nutzten die Veranstaltung zum gemeinsamen Austausch.

Der Deutschlandfunk berichtet jetzt im Vorfeld der Tarifverhandlungen zwischen der Verhandlungsgemeinschaft Zeitarbeit (VGZ) der Zeitarbeitgeberverbände und den DGB-Gewerkschaften über eine „deutliche Gehaltskluft zu regulär Beschäftigten“. Dabei werden wieder einmal die Realitäten ausgeblendet: Die Bundesagentur für Arbeit hat eine umfassende Analyse zu Lohnabständen zwischen Zeitarbeitnehmern und Stammangestellten erstellt, die deutlich differenzierter ausfällt als bisherige Berichte.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr
Werner Stolz
iGZ-Hauptgeschäftsführer

MELDUNGEN