Direkt zum Inhalt

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Rahmen einer bundesweit einmaligen Kooperation bieten wir ab sofort gemeinsam mit dem Bundesverband Alphabetisierung und dem Spaß am Lesen Verlag Zeitarbeitnehmern mit einer Lese- und Rechtschreibschwäche unter dem Motto "Lesen lernen mit Zeitarbeit" Hilfen zur Selbsthilfe an. Dazu wurde eine Internetseite eingerichtet, die nun unter lesenlernen-az.de abrufbar ist. 

Anlässlich der kürzlich erfolgten Ersten Lesung des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes im Bundestag habe ich die Politiker der Bundestagsparteien angeschrieben und sie darum gebeten, sich für die Streichung der bisher vorgesehenen, verfassungs- und europarechtlich hoch fragwürdigen, Diskriminierung der gesamten Zeitarbeitsbranche einzusetzen.

Ihr
Werner Stolz
iGZ-Hauptgeschäftsführer

 

MELDUNGEN