Direkt zum Inhalt

Newsletter 2018-49

Sehr geehrte Damen und Herren,

beim CDU-Bundesparteitag in Hamburg wird es heute spannend - die Wahl von Merkels Nachfolge als Parteispitze steht auf dem Programm. Der iGZ ist live vor Ort und informiert am eigenen Messestand über die aktuellen Herausforderungen der Zeitarbeitsbranche.

Gewählt wurde in dieser Woche auch beim iGZ: Meine Glückwünsche gehen nach Baden-Württemberg zum neuen iGZ-Landesbeauftragten Martin Liebert. Die iGZ-Mitglieder bestimmten ihn beim Treffen in Karlsruhe zum Nachfolger von Armin Zeller, der sich jahrelang erfolgreich in diesem Amt engagiert hat.

Bettina Schiller, stellvertretende iGZ-Bundesvorsitzende, blickt der Wahl der Bremer Bürgerschaft im Mai 2019 noch entgegen. Dann kandidiert sie für die FDP-Fraktion. Vorab lud sie bereits einige Vertreter der FDP-Spitze zum Erfahrungsaustausch Zeitarbeit in ihre Büroräume ein.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr
Werner Stolz
iGZ-Hauptgeschäftsführer