Direkt zum Inhalt

Newsletter 2018-46

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Verhandlungsgemeinschaft Zeitarbeit (VGZ) wählte Sven Kramer in ihrer konstituierenden Sitzung zum neuen Vorsitzenden. Der stellvertretende Vorsitzende des Interessenverbandes Deutscher Zeitarbeitsunternehmen ist somit zugleich VGZ-Verhandlungsführer.

Zehn Jahre erfolgreiche Arbeit feierte die "Service-Hotline Zeitarbeit NRW" in dieser Woche. An dieser Geburtstagsveranstaltung nahm auch NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann teil, der der Zeitarbeitsbranche eine positive Entwicklung konstatierte.

Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) analysierte die größten Hemmnisse für Geflüchtete bei der Integration in den deutschen Arbeitsmarkt. Geringe Sprachkenntnisse, fehlende oder nicht verwertbare Qualifikationen, Betreuungspflichten gegenüber Kindern und Angehörigen sowie die Unkenntnis von Rollenvorstellungen, Sitten und Gebräuchen in der deutschen Arbeitswelt lagen auf den vorderen Plätzen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr
Werner Stolz
iGZ-Hauptgeschäftsführer