Mitgliederinfo 01/2020 Seien Sie dabei: Mit dem iGZ auf der Zukunft Personal Europe 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

 auch im neuen Jahr ist der iGZ mit einem hochmodernen Stand und interaktiven Messeprogramm auf der Zukunft Personal Europe – #ZPEurope20 vertreten. Seien auch Sie mit dabei!

*NEU*: Sie haben drei attraktive Sponsoring Pakete mit verschiedenen Preisstaffelungen zur Auswahl. Wählen Sie im angehängten Anmeldeformular Ihr Bronze-, Silber- oder Premium-Paket aus und bereichern Sie unseren iGZ-Messestand! Es gilt: „First come, First serve“.

Profitieren Sie u.a. von zahlreichen Vorteilen auf der #ZPEurope20:

·         Präsenz auf hochmodernen iGZ-Messestand in Ihrem Corporate Design

·         Gezielte Zielgruppenansprache

·         Kostenlose e-Tickets für Ihre Kunden

·         Präsenz auf der iGZ-Homepage

·         Keine aufwändige Messeplanung im Vorfeld

  • Nutzung der iGZ-Meet-Up-Lounge für Ihre Workshopsessions
  • Freikarten für die legendäre Abendveranstaltung

·         Kostenlose Standverpflegung

 

Die Zukunft Personal Europe auf einen Blick:

·         15.-17. September 2020, koelnmesse

·         Europas größte Fachmesse für Personalmanagement

·         18.000 Fachbesucher aus dem HR-Bereich

·         770 deutsche und internationale Aussteller

·         3 Hallen: Recruiting & Attraction, Operations & Services, Learning & Training, Corporate Health, Future of Work

  • Mehr als 220 Vorträge und Podiumsdiskussionen zu aktuellen Personalthemen

 

Bitte senden Sie das angehängte Anmeldeformular bis spätestens zum 30. Januar 2020 an fortmeier@ig-zeitarbeit.de .

Aktuelles zur #ZPEurope20 finden Sie unter https://www.europe.zukunft-personal.com/de/.

Infos zu Hotelübernachtungen finden Sie hier: https://booking.hotelservice-deutschland.de/booking/congresses/zukunftpersonal?locale=de

 

Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Messestand mit Ihnen und wünschen Ihnen einen guten Start ins neue Jahr!

Mit freundlichen Grüßen

 

Marcel Speker                                                   Maike Fortmeier

Leiter Fachbereich Kommunikation                    Veranstaltungsmanagement

und Digitalisierungsbeauftragter