Bild

hkw1

Innovative Ideen zur Auslandsrekrutierung gesucht

10.000 Euro können kleine und mittelständische Unternehmen gewinnen, die sich besonders für die Rekrutierung und Eingliederung internationaler Fachkräfte bemühen. Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWI) nimmt noch bis zum Ende des Jahres Bewerbungen für den Wettbewerb „Mit Vielfalt zum Erfolg“ entgegen.

Besonderes Augenmerk legt die Jury darauf, dass die Maßnahmen einen Mehrwert für das Unternehmen liefern, sie innovativ, ganzheitlich und nachhaltig sind. Außerdem sollen sie einen deutlichen Nutzen für die internationale Fachkraft und ihre Familie haben (zum Beispiel im Alltag oder durch Sprachkursangebote). Im Idealfall ist das Konzept zudem noch übertragbar auf andere Unternehmen und bietet somit einen Nutzen für die Gesellschaft.

Bewerbungsunterlagen

Insgesamt werden fünf Unternehmen mit jeweils 10.000 Euro ausgezeichnet. Betriebe mit bis zu 500 Beschäftigten können sich postalisch oder per Email beim BMWI bewerben. Dazu muss ein Fragebogen ausgefüllt werden, in dem es unter anderem um die Themen „Fachkräftegewinnung und Integration“ sowie „Erfahrungen und Vorteile der Fachkräfterekrutierung aus dem Ausland“ geht.

Weitere Informationen zum Wettbewerb und zum Bewerbungsverfahren stehen im angehängten Flyer oder auf der Internetseite des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. (ML)