Direkt zum Inhalt

Benutzeranmeldung

Blog

Blogeinträge

Nachhaltigkeit – eine Aufgabe für das Personalmanagement

Eine Auzeichnung mit dem Schriftzug Nachhaltig.

Verfasst von Rupert Felder

Wenn wir wollen, dass dieser Planet auch noch für die nächste und übernächste Generation Leben und Zukunft bietet, dann müssen wir Vieles ändern. Und zwar in allen Bereichen. Jetzt. Diese Erkenntnis reift in den Köpfen der Entscheidungsträger, keine und keiner löst das allein. Es braucht den Konsens aller und die spezifischen Fähigkeiten einer pluralen Gesellschaft. Transparente reichen nicht, Professionalität ist gefragt. Gesetze genügen nicht, sie müssen auch umgesetzt werden. Haltung und Handlung sind die zwei bestimmenden Parameter. Die Haltung führt...

Richtungsentscheidung

Ein Wahlschein in einer Wahlurne gibt die Richtung der nächsten Regierung an.

Verfasst von Dr. Martin Dreyer

Die Bundestagswahlen stehen bevor. Die Bürgerinnen und Bürger stimmen darüber ab, wer die nächste Bundesregierung bilden und welche Agenda gefahren wird. 
Aus unternehmerischer Sicht stimmen die Absichten, die sich in den Wahlprogrammen spiegeln, überwiegend nachdenklich. In den Bereichen der Arbeitsmarktpolitik, aber auch der allgemeinen Wirtschaftspolitik ist wenig davon zu spüren, dass die deutsche Wirtschaft durch die schwerste Krise in der Nachkriegsgeschichte gegangen ist und dieser Weg, bei aller Hoffnung, auch noch nicht vollständig...

Der Social-Media-Wahlkampf: Wer mit Likes überzeugt

Verfasst von Andrea Resigkeit
Wahlkampf 2021 ist nicht nur die Mehrheit der Politik inzwischen auf Social Media, sondern auch mehr Menschen in Deutschland allgemein. Die Pandemie verleiht den Online-Debatten noch mehr Wirkungskraft. Grund genug, diese auch zu messen: Der „Tagesspiegel“ hat gemeinsam mit der Nichtregierungsorganisation „Democracy Reporting International“ eine Echtzeit-Analyse des Social-Media-Wahlkampfs zur Bundestagswahl 2021 online gestellt. Mithilfe automatischer Datenabfragen und Analysen wird beobachtet, wie die Parteien dieses Jahr ihren Wahlkampf auf Social...

Verbot der Zeitarbeit in der Fleischwirtschaft - Der Ball liegt in Karlsruhe

Ein Abbild eines Metzgers mit Schwein durchgestrichen.

Das Verbot von Zeitarbeit ist kühn und verfassungsrechtlich wie europarechtlich nicht zu rechtfertigen. Wer mir nicht glaubt, der mag einer Vielzahl von Arbeitsrechtlern glauben – Professoren, Richtern, Anwälten, allesamt Autoren und Herausgeber von Kommentaren zum Arbeitgeberüberlassungsgesetz, Kenner der Materie: Professor Dr. Burkhard Boemke, Professor Franz Josef Düwell, Professor Dr. Stefan Greiner, Professor Dr. Wolfgang Hamann, Professor Dr. Heinz-Jürgen Kalb, Dr. Martin Kock, Professorin Dr. Anja Mengel, Dr. Guido Motz, Professor Dr. Peter Schüren, Professor Dr. Rolf Wank.