Direkt zum Inhalt

Benutzeranmeldung

Blog

Blogeinträge

Ein neuer Vorschlag für die Zeitarbeit - ein Blogbeitrag der SPD

Eine Politiker-Figur der SPD vor einem roten Sprecherpult.

Verfasst von Bernd Rützel (SPD)

Viel ist die Rede davon, welche Lehren aus der Corona-Pandemie gezogen werden können. Ganz grundsätzlich sieht man, dass der Sozialstaat sich bewährt. Er ist gefordert, wie nie zuvor – aber er hält dieser Belastungsprobe stand. Ob Kurzarbeitergeld, Arbeitslosengeld, Grundsicherung oder Kinderzuschlag: Damit sichern wir gerade die finanziellen Existenzen von Millionen Menschen.

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit - ein Blogbeitrag von Bündnis 90/Die Grünen

Verfasst von Beate Müller-Gemmeke (Bündnis 90/Die Grünen)

Die Herausforderungen, die vor uns liegen, sind groß – die Coronapandemie und ihre wirtschaftlichen Folgen, die fortschreitende Digitalisierung und ganz zentral die Klimakrise, die bewältigt werden muss, und alles zusammen hat große Auswirkungen auf die Arbeitswelt und die Wirtschaft.

Worüber wir im Bundestagswahlkampf sprechen sollten

Ein Politiker vor einem gelben Pult in im Farbton der FDP.

Verfasst von Johannes Vogel (FDP)

Die Bundestagswahl 2021 steht vor der Tür. Und Deutschland steht an entscheidenden Wegpunkten – besonders in der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik. In diesem Jahrzehnt beginnt die Baby-Boomer-Generation in Rente zu gehen. Der klassische berufliche Lebenslauf, sich einmal für ein Unternehmen oder eine Art der Erwerbsform zu entscheiden und diesen Weg bis zum Ende des Arbeitslebens zu gehen, stirbt aus. Und zeitgleich befindet sich das Land in einer Pandemie, die riesige gesundheitliche und wirtschaftliche Narben hinterlässt. Worüber sollten wir also...

Zeitarbeit baut Brücken - ein Blogbeitrag der CDU

Eine stilisierte Person spricht im deutschen Bundestag, an einem Rednerpult, das schwarz eingefärbt ist.

Verfasst von Peter Weiß (CDU)

Zeitarbeit ist ein erfolgreiches Instrument der Arbeitsmarktpolitik. Aus Sicht der Wirtschaft und aus Arbeitnehmersicht bietet diese Beschäftigungsform eine Reihe von Vorteilen. Für Unternehmen bietet sie die Möglichkeit, flexibel auf Auftragslagen beziehungsweise Auftragsspitzen zu reagieren und entsprechend zu wirtschaften. Hochqualifizierte Fachkräfte können auftragsbezogen arbeiten. Und für langzeitarbeitslose oder geringqualifizierte Menschen kann durch Zeitarbeit eine Brücke in den ersten Arbeitsmarkt gebaut werden.

Ich habe einen grünen Traum

Eine Person träumt von einem grünen Bundestag.

Verfasst von Andrea Resigkeit

Ich hatte vergangene Nacht einen Traum: Es ist der 27. September und Annalena Baerbock steht strahlend im kleinen Konferenzzimmer am Platz vor dem Neuen Tor. Im Hauptquartier der Grünen ist der CO2-Austoß gewaltig. ARD, ZDF, aber auch CNN, BBC und der taiwanische Nachrichtensender ETTV News - gefühlt die ganze Welt - wollen von der Wahlsiegerin wissen, mit wem sie koalieren wird. „Das weiß ich noch nicht!“ 

Der Azubi als Markenbotschafter

Der Chef freut sich, dass der Azubi im Social Media über das Unternehmen spricht.

Verfasst von Gerrit Rickers

Binden Sie Ihre Azubis als wichtigen Bestandteil mit in die Unternehmenskommunikation ein!
Wollen nicht zwingen – lautet die oberste Regel! Sie können Ihre Azubis nicht dazu zwingen für Ihr Unternehmen zu werben, Beiträge zu teilen oder zu kommentieren. Wer dies nicht aus der eigenen Überzeugung heraus angeht, der sollte auch nicht dazu verdonnert werden. Ihre Azubis werden Ihrer Aufforderung in Teilen bestimmt nachkommen, um möglichen Ärger aus dem Weg zu gehen, allerdings laufen Sie mit der permanenten Aufforderung nicht eher Gefahr Ihre jungen...

Fördermöglichkeiten der Digitalisierung

„Fördern und fordern“ so lautet ein allgemein anerkanntes Konzept, welches auch in Unternehmen gerne zur Anwendung kommt. Wenn es um die Digitalisierung geht, rate ich, dieses Konzept ein wenig abzuändern: Fordern Sie Förderung ein - oder beantragen Sie auch eine Förderung.

Sowohl der Bund als auch die einzelnen Bundesländer haben erkannt, dass es für sie Sinn macht die deutschen Unternehmen bei ihrem Weg in die Digitalisierung zu unterstützen. Nur ein fittes Unternehmen, welches den Anforderungen der Digitalisierung gewachsen ist, sorgt auch zukünftig für Steuereinnahmen und...

Beschäftigung britischer Staatsangehöriger in der Zeitarbeit

Das Vereinigte Königreich ist aus der Europäischen Union ausgetreten. Zeit, sich mit der Frage zu beschäftigen, ob sich dies auf die Beschäftigung britischer Staatsangehöriger als Zeitarbeitnehmer auswirkt. Aufenthaltsrechtlich sind nunmehr im Grundsatz die Regelungen für Drittstaatsangehörige zu beachten. Das bedeutet insbesondere, dass eine Beschäftigung als Zeitarbeitnehmer im Regelfall an § 40 Absatz 1 Nr. 2 Aufenthaltsgesetz scheitern wird.

Denkbar wäre eine Beschäftigung als Zeitarbeitnehmer daher nur unter sehr eingeschränkten...

Zeitarbeit und Corona: Faktenlose DGB-Behauptungen

Eine Person im Krankenbett umgeben von Coronaviren und einem Fragezeichen.

Der DGB verbreitet die Botschaft, wonach Zeitarbeitnehmer dreimal häufiger aufgrund des Corona-Virus in einer Klinik behandelt werden müssen. Er nimmt dabei Bezug auf eine Analyse von Routinedaten der Krankenkasse Barmer. Diese ist jedoch nicht repräsentativ: Die Aussage wird auf Basis von 44 Fällen getroffen. Das ist statistisch absolut unseriös. Ein höheres Corona-Erkrankungsrisiko von Zeitarbeitnehmern ist statistisch nicht erwiesen. Hier wird Corona wieder einmal als Trojanisches Pferd benutzt, lange geforderte Regulierungen in der Zeitarbeit durchzusetzen. Die Barmer Ersatzkasse...

Frühling und Konjunktur - Die einmalige Chance des Wetters

Steigendes Wetter könnte zur Bekämpfung des Virus beitragen.

Verfasst von Benjamin Teutmeyer

Im Frühling belebt sich die Konjunktur. Die Aussage lässt sich so zwar nicht in Lehrbüchern finden, ist aber fest in den Köpfen vieler Konsumenten, Produzenten und Investoren verankert. Schließlich wird das Wetter besser, die Konsumneigung steigt mit der Laune. Im Freien werden Speisen und Getränke konsumiert, Ausflüge sind an der Tagesordnung und es wird mehr gereist.