Direkt zum Inhalt

Benutzeranmeldung

kopf_aktuelles.jpg

iGZ auf dem CSU-Parteitag
22.10.2019

Zeitarbeit spielt wichtige Rolle in der Wirtschaftskrise

Petra Eisen, iGZ-Bundesvorstandsmitglied und bayerische Landesbeauftragte, Sabine Frank, iGZ-Regionalkreisleiterin München, sowie Richard Woytalla, iGZ-Regionalkreisleiter Franken-Oberfranken, vertraten den iGZ aktiv auf dem CSU-Parteitag in der Landeshauptstadt am vbw-Gemeinschaftsstand (Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V.). Sie führten zahlreiche Gespräche mit den Funktionsträgern vor Ort. Dabei kam heraus, dass Zeitarbeit für einen flexiblen Arbeitsmarkt der Zukunft nicht nur gebraucht, sondern unersetzlich ist.

Drei iGZ-Vertreter nahmen am CSU-Parteitag teil und betonten die Rolle der Zeitarbeit für die aktuelle Wirtschaftslage.
Drei iGZ-Vertreter nahmen am CSU-Parteitag teil und betonten die Rolle der Zeitarbeit für die aktuelle Wirtschaftslage.

Besonders diskutierten die iGZ-Vertreter mit den Politikern vor Ort, dass die Zeitarbeitsbranche auch in der Wirtschaftskrise in die Kurzarbeit mit eingebunden werden sollte. Außerdem ging es um die Höchstüberlassungsdauer. Der vbw-Gemeinschaftsstand konnte auch wieder live über die Sozialen Medien wie Twitter und Facebook von zuhause aus miterlebt werden. „Friends“ und „Follower“ der vbw wurden über facebook/vbwbayern oder twitter/vbw_bayern laufend informiert, was die bayerische Wirtschaft bewegt. (PE/KM)

Neueste Artikel