Direkt zum Inhalt

Benutzeranmeldung

kopf_aktuelles.jpg

iGZ-Blogbeitrag von Bettina Richter
25.11.2020

Online-Barcamps für Anfänger

Wieso Online-Barcamps momentan die perfekte Alternative für Konferenzen sind, erklärt Bettina Richter, iGZ-Fachbereich Bildung, im neuen iGZ-Blogbeitrag. Dabei berichtet sie von ihren eigenen Erfahrungen von Online-Barcamps und wie diese digital zu meistern sind.

Online-Barcamps stellen die Veranstalter vor neue Herausforderungen.
Online-Barcamps stellen die Veranstalter vor neue Herausforderungen.

Barcamps seien im Gegensatz zu Konferenzen spontan und ungeplant: Weder das Programm noch die Referenten stünden zu Beginn fest, stellt die Expertin für Digitale Bildung klar. Dabei würden Wunschthemen der Teilnehmer diskutiert, die zu Beginn auf einem Flipchart notiert werden.

Neue Herausforderungen

Im September nahm die Autorin an ihrem ersten Online-Barcamp „CLC20 Hybrid“ teil und erlebte die Stärken des Formats in Person: Mehrere Wochen im Voraus konnten sich Teilnehmer in einem GoogleDocs-Dokument Themen wünschen und Vorschläge machen. Auf dem Event selbst konnten sie sich für eine der parallellaufenden Vorträge entscheiden und dazuschalten.

Persönlicher Austausch

Einen Tipp gibt sie für digitale Veranstaltung weiter: Auf jeden Fall die Kamera anschalten. „Denn auch Online-Barcamps leben vom persönlichen Austausch“, erklärt Richter. Darüber hinaus habe sie viele Learnings von den Experten der Veranstaltung mitgenommen, über die sie in ihrem im Blogbeitrag schreibt. (GB)

Hier geht’s zum Blogbeitrag.
 

Schlagwörter

Neueste Artikel