Bild

Die Gespräche zwischen BAP und iGZ werden zeitnah fortgesetzt.

Erfolgreicher Auftakt der Gespräche zur Verbandsneugründung

Die jeweils achtköpfigen Delegationen von iGZ und BAP haben sich nach den positiven Beschlüssen beider Mitgliederversammlungen zum ersten Mal unter der Leitung von Christian Baumann und Sebastian Lazay vergangene Woche in Frankfurt am Main getroffen. Ziel war es, die Eckpunkte einer möglichen Verbandsneugründung und den weiteren Fahrplan abzustimmen. 

Tragfähige Brücke

„Wir müssen uns zunächst über den Rahmen verständigen, das heißt eine gemeinsame Branchen- und Verbands-Vision entwickeln, um den Nutzen für die Mitgliedschaft skizzieren zu können“, so iGZ-Bundesvorsitzender Christian Baumann und BAP-Präsident Sebastian Lazay nach dem erfolgreichen Auftakt. „Beide Verbände suchen tragfähige Brücken für eine gemeinsame Zukunft. Wir streben einen Verband an, der mit starker Stimme einen Mehrwert für alle schaffen soll“. Die Gespräche zwischen BAP und iGZ werden zeitnah fortgesetzt.