CDA-Positionspapier "Zeitarbeit - gerecht gestaltet!"

Die CDA hält aber weitergehende Maßnahmen für erforderlich: Sie fordert vor dem Hintergrund der Arbeitnehmerfreizügigkeit zum 1. Mai 2011 eine Aufnahme der Branche ins Arbeitnehmerentsendegesetz. Weitergehend fordert die CDA aber auch, dass nach einer Einarbeitungszeit der Equal-Pay-Grundsatz gelten muss. Sollten sich durch die Verwirklichung des Equal-Pay-Grundsatzes die strukturellen Probleme nicht gelöst werden, müssen weitere Maßnahmen geprüft werden.