Direkt zum Inhalt
Printer Friendly, PDF & Email

Workshop für Führungskräfte: Mein Markt. Mein Image. Mein Portfolio

Um auch in Zukunft erfolgreich auf dem Markt agieren zu können, ist es sinnvoll, das zu tun, wozu man im Tagesgeschäft nicht kommt: sich herauszunehmen und möglichst von außen auf das eigene Unternehmen zu schauen. Dabei geht es zunächst einmal darum, die eigenen Stärken und Schwächen herauszufinden und zu schauen, ob man sich optimal darauf eingestellt hat ? oder nicht.
Lösungen zu finden heißt, sich erst einmal über die Rahmenbedingungen bewusst zu werden, innerhalb derer man geschäftlich agiert. Folgende Fragen müssen im Laufe des Workshops zudem gestellt und beantwortet werden: Gibt es eine strategische Ausrichtung des Unternehmens, und ist das eigene Handeln konsequent hierauf ausgerichtet? Welches Image hat mein Unternehmen, und passt das zu meiner strategischen Ausrichtung? Schöpfe ich meine Möglichkeiten konsequent aus oder könnte ich mein Dienstleistungs-Portfolio ohne großen Aufwand gewinnbringend erweitern?

IHR NUTZEN
? Standortbestimmung: Wo stehe ich und wo sollte ich eigentlich stehen?
? Image und Arbeitgebermarke helfen auch beim Recruiting
? Neuorientierung und Erweiterung des Dienstleistungs-Angebots:
Vom Zeitarbeitsunternehmen zum Personaldienstleister

Referent/innen:

  • Marcel Speker

    Kontakt
    Marcel
    Speker
    Fachbereichsleiter
    Bundesgeschäftsstelle
    Fachbereich Kommunikation und Arbeitsmarktpolitik
    0251 32262-151
    0251 32262-451

    Marcel Speker ist studierter Politikwissenschaftler und ausgebildeter Redakteur. Er verfügt über Erfahrungen als Journalist und Autor. Als Pressesprecher war er im politischen und arbeitgeberverbandlichen Umfeld, u.a. beim Spitzenverband der rheinland-pfälzischen Wirtschaft (LVU) und dem Verband der Pfälzischen Metallund Elektroindustrie tätig. Seit 2012 leitet er die Kommunikationsabteilung beim iGZ und ist dort zuständig für die Referate Presse, Veranstaltungen und Verbandsmarketing. Ebenfalls seit 2012 vertritt er den iGZ im Beirat des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW Köln). Seit 2013 ist er Lehrbeauftragter an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster und lehrt dort aktuell zur „Flexibilisierung des deutschen Arbeitsmarkts“. Beim iGZ übernahm er 2016 zusätzlich die Zuständigkeit für das neugegründete Referat Arbeitsmarktpolitik.

Termin
Von: 17.01.2019 11:00 Uhr
Bis: 18.01.2019 16:00 Uhr
Ort München
Gebühren
1.140,00 ? + MwSt.
(inkl. Tagesverpflegung, 1 Abendessen und 1 Übernachtung)

Zielgruppenbeschreibung:

Führungskräfte

Inhalte

TAG 1 | 11 bis 20 Uhr
1. Analyse der Ausgangssituation
? In welchem Marktumfeld bin ich unterwegs?
? Wie sieht meine Kundenstruktur aus?
? Mit welchen Strategien reagiere ich darauf?
? Gibt es eine Unternehmensstrategie?
2. Herausforderung Image
? Welches Bild vermittele ich als Unternehmen nach außen und nach innen?
? Welches Bild möchte ich gerne als Unternehmen vermitteln?
? Wieso ist das Image so wichtig?
? Wie kann ich auf das Image Einfluss nehmen?
? Was bedeutet das konkret für mein Unternehmen?


TAG 2 | 9 bis 16 Uhr
3. Das Dienstleistungsportfolio
? Was biete ich an?
? Was braucht der Kunde?
? Nutze ich alle Kompetenzen, die ich habe, bestmöglich?
? Was ist der Unterschied zwischen Zeitarbeit und Personaldienstleistung?
? Vom Zeitarbeitsunternehmen zum Personal-Consulter
4. Stichwort Digitalisierung ? Chancen oder Risiken?
? Kenne ich die Herausforderungen der Zukunft?
? Welche Chancen und Risiken bringt die Digitalisierung mit sich?
? Wie kann die Digitalisierung bei der Rekrutierung helfen?

Anmeldung

Mitglied
TeilnehmerInnen
more Elemente
Ich bin damit einverstanden, dass meine Angaben zu dem o.g. Zweck gespeichert und verarbeitet werden dürfen. (Informationen zum Datenschutz finden Sie hier)