Direkt zum Inhalt

Benutzeranmeldung

Mehr Effektivität für die täglichen Mitarbeitergespräche des Disponenten/in

Die Führungsarbeit der Disponentin/en in den täglichen Gesprächen mit den externen Mitarbeitern ist ein wichtiger Baustein für einen reibungsloseren Ablauf im Unternehmen.

Es gibt Erwartungen an den Job und an den Arbeitgeber. Mitarbeiter arbeiten besser und zufriedener, wenn sie durch ihren Disponenten einen guten Rückhalt und Wertschätzung im Unternehmen spüren. Dies geschieht durch gelebte Wertschätzung und gute Kommunikation. In diesem Workshop gibt es keine theoretischen Führungsmodelle. Die Teilnehmer erhalten pragmatische Unterstützung für ihren täglichen Umgang und Gesprächen mit den externen Mitarbeitern. Ziel dieses Workshop ist es, den Teilnehmern kommunikative Werkzeuge an die Hand zu geben, damit sie ihre Mitarbeiter besser erreichen und so führen, dass sie sich dem ZAU stärker zugehörig fühlen und motivierter sind.

Referent/innen:

  • Klaus-Dieter Scholz

    Kontakt
    Klaus-Dieter
    Scholz
    Projektgruppenleiter/in
    Projektgruppe Zeitarbeit 2030
    Seminarleiter/in
    02306 30660-0
    02306 30660-16

    Klaus-Dieter Scholz ist seit 20 Jahren als Coach und Trainer sowie als Unternehmensberater selbstständig. Seine Schwerpunkte sind Vertriebsberatung und Vertriebskommunikation, Kundenkontaktmanagement, Mitarbeiterbindung und Mitarbeiterführung. Er führt und organisiert Erfa-Gruppen (Erfahrungsaustausch) moderiert Veranstaltungen, hält Vorträge und führt eine Vielzahl von Workshops und Seminaren durch. Neben der Begleitung seiner direkten Kunden arbeitet er eng mit mehreren Berufsverbänden zusammen, die sein Wissen für Seminare, Symposien und Tagungen nutzen. Intensiv arbeitet er seit 2008 für den iGZ und in der Zeitarbeit.

    www.bscg.net

Termin
Von: 22.04.2020 10:00 Uhr
Bis: 22.04.2020 17:00 Uhr
Ort Nürnberg
Gebühren
Mitglieder: 399,00 EUR zzgl. MwSt.
Nichtmitglieder: 499,00 EUR zzgl. MwSt.

Zielgruppenbeschreibung:

Disponenten und Mitarbeiter

Inhalte

Motivation
> Wie funktioniert Motivation und wo sind Grenzen
> Mitarbeiterbindung, welche Möglichkeiten hat der Disponent
> Wie signalisiere ich meinen Mitarbeitern meine Wertschätzung
Mitarbeiterführung
> Grundlagen der Mitarbeiterführung
> Unterschiedliche Menschen wollen unterschiedlich geführt werden
> Führungsstile des Disponenten
Gesprächsführung
> Den Mitarbeiter erreichen, was bedeutet dies für das tägliche Gespräch
> Situationsbezogenen Gespräche, Mitarbeiter beruhigen, Aggressivität aus dem Gespräch nehmen, Konsens finden
> durch gute Mitarbeitergespräche Krankenquote senken
> Das Gespräch mit dem externen Mitarbeiter in Bezug auf Kundenorientierung
> Mehr Verlässlichkeit erzeugen

Anmeldung

Mitglied
TeilnehmerInnen
more Elemente
Ich bin damit einverstanden, dass meine Angaben zu dem o.g. Zweck gespeichert und verarbeitet werden dürfen. (Informationen zum Datenschutz finden Sie hier)

Sie könnte auch interessieren