Anne Rosner Beisitzerin im iGZ-Vorstand

Anne Rosner wird den Vorstand künftig als Beisitzerin unterstützen. Seit 2008 ist die Gelsenkirchenerin Landesbeauftragte für Nordrhein-Westfalen, zuvor war sie bereits viele Jahre als Regionalkreisleiterin tätig. Seit zehn Jahren ist die Geschäftsführerin des Mitgliedsunternehmens ARO Personalservice Mitglied der iGZ-Tarifkommission. Außerdem fungierte sie seit 2011 als Sprecherin der Landesbeauftragten.

Landesbeauftragtensprecher

In dieser Funktion wurde sie jetzt von Armin Zeller, seit 2009 Landesbeauftragter Baden-Württemberg, abgelöst. Einstimmig wählten die iGZ-Landesvertreter den Ulmer für das kommende Jahr zu ihrem Sprecher im Bundesvorstand. Auch Zeller engagiert sich seit zwei Jahren neben seiner Tätigkeit als Landesbeauftragter zusätzlich in der Tarifkommission.

Tarifkommission

Neben Zeller und Rosner gab es weitere Wiederwahlen in der Tarifkommission. Thomas Altmann, Torsten Denz, Petra Hitzschke, Volker Homburg, Thomas Knop, Sven Kramer, Rainer Mailänder, Helmut Meyer, Hannes Scheider, Uwe Schnibben und Jiri Zabransky verbleiben auch für die kommenden zwei Jahre in ihren Ämtern. Des Weiteren wählte die iGZ-Mitgliedschaft Carsten Ahrens, Andreas Haßenewert, Stefan Kempf, Ulrike Kücker, Susanne Lüdemann, Georg Meller und Benjamin Roos in die Tarifkommission. Holger Piening, Vorsitzender Tarifpolitik, wird das Gremium auch zukünftig leiten. Nachrückende Mitglieder sind Horst-Dieter Linde, Ullrich Kolodzey, Friedrich W. Schmitz, Wolfgang Vollmer und Thomas Dick.

Einigungsstelle und Rechnungsprüfer

Neben der unabhängigen Kontakt- und Schlichtungsstelle (KuSS) gibt es eine verbandseigene Einigungsstelle. Dieser gehören von nun an Inka Becker, RA Karl-Gerd Neumann sowie Lars Schimmelpfennig an. Als Rechnungsprüfer bestimmten die Mitglieder Carsten Ahrens und Thomas Altmann. (ML)