Direkt zum Inhalt

AKTUELLES

Aktuelle Arbeitsmarkt-Studie der Hans-Böckler-Stiftung

Laut der aktuellen Arbeitsmarkt-Studie des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung sinkt die Anzahl der „atypischen Beschäftigungen“ in Deutschland. Im Jahr 2017 arbeitete demnach rund ein Fünftel aller Beschäftigten (21 Prozent) hierzulande in Teilzeit, befristet oder in einem Minijob. 2,8 Prozent aller Beschäftigten sind in Zeitarbeit tätig. Das sind 1.032.238 Zeitarbeiter im Jahresdurchschnitt 2017 bei 37 Millionen Beschäftigten in Deutschland.

Veranstaltungen

Messen, Kongresse, Bundes- und Landesparteitage - der Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ) ist vielfach in der Öffentlichkeit präsent und vertritt damit die Interessen seiner Mitglieder. Zudem gibt es zahlreiche interne Veranstaltungen wie Mitgliedertreffen auf Landes- und Regionalebene sowie Projektgruppen. 

Bildung

Demografischer Wandel, immer schnellere Marktentwicklungen und erfolgreiche unternehmerische Aufgaben stellen die Zeitarbeit in Sachen Personalentwicklung vor große Herausforderungen. Innovative und nachhaltige Entwicklung ist nur mit sehr gut geschultem Personal und engagierten Mitarbeitern zu erreichen. Der iGZ unterstützt seine Mitgliedsunternehmen dabei durch innovative und marktorientierte Seminare.

Z direkt! 01-2019

Die Z direkt! ist das Verbandsmagazin des Interessenverbandes Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ) - und damit auch das Sprachrohr der Zeitarbeitsbranche. Das Magazin erscheint seit Januar 2005 viermal jährlich und greift fachspezifische Themen rund um die Zeitarbeitsbranche auf. Neben aktuellen Reportagen wird zudem kontinuierlich über die Aktivitäten des Verbandes und seiner Funktionsträger/innen berichtet.

Tarifvertrag

Tarifvertrag als PDF

Termine

Termin Datum
iGZ-Businessfrühstück Niedersachsen
| 09:00 Uhr
iGZ-Mitgliedertreffen Hessen
| 15:00 Uhr
8. Potsdamer Rechtsforum
| 09:30 Uhr
Messe Zukunft Personal in Köln
| 09:00 Uhr
Landeskongress Süd Nürnberg
| 10:00 Uhr
Landeskongress Nord Lübeck
| 10:00 Uhr

Nächste Seminare