Downloads

Literatur

Zeitarbeit dient der Flexibilisierung der Wirtschaft und steht darum auch wissenschaftlich im Fokus. Auf dieser Seite gibt es Rezensionen einiger Werke zum Thema Zeitarbeit. Eine Liste hilfreicher Vertiefungsliteratur steht im Untermenüpunkt.

Handbuch Betriebsvereinbarungen in der Praxis

Neuauflage mit praktischen Hinweisen

In Zeiten einer immer komplexer werdenden Rechtslage, insbesondere im Bereich des Arbeits- und Sozialrechts, sind gut durchdachte Vereinbarungen zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat wichtiger denn je. Prof. Dr. Peter Pulte und Bianca Bigos führen in diesem Werk durch die wichtigsten Anwendungsbereiche solcher Betriebsvereinbarungen, stellen die wichtigsten Probleme plastisch dar und zeigen in verständlicher Weise praxistaugliche Lösungen auf. Hierbei finden sich zur Veranschaulichung zu jedem Anwendungsbereich praktische Formulierungsbeispiele und Arbeitsmuster.

Quereinsteiger richtig ansprechen

Buch von Sylvia Knecht vertieft das Thema

Sylvia Knechts Buch „Erfolgsfaktor Quereinsteiger“ richtet sich an Manager, Führungskräfte und Personalverantwortliche und wirbt dafür, Quereinsteiger im Berufsleben als Bereicherung zu verstehen – gerade in Zeiten eines Fachkräftemangels, der nicht nur konjunkturell, sondern mittlerweile mehr und mehr auch demografisch begründet ist.

Praxiserprobte Vertriebstipps

Neues Nachschlagewerk für die Personaldienstleistung

Man merkt nach Lektüre des neuen Bandes in der „VPRM-Schriftenreihe zur Zeitarbeit“ gleich, das das Autorenpaar Truchseß/Brandl über reichhaltigen Branchenerfahrungen als Führungskräfte verfügen und als Coachingexperten auch bei den iGZ-Seminaren das didaktische Handwerkszeug mitbringen, ihr Wissen praxisgerecht aufzubereiten. Alle nützlichen Tipps bewegen sich im magischen Vertriebs-Viereck zwischen Kunde – Bewerber – Einstellung – Überlassung.

Nachschlagewerk

Qualifizierung in der Zeitarbeit

Projekt Bildungszeit thematisiert

„Kompetenzmanagement und Qualifizierung in der Zeitarbeit“ thematisiert ein gleichnamiges Buch, das jetzt von Rolf Dobischat, Christina Düsseldorff, Bernd Wolf herausgegeben wurde: Das Projekt Bildungszeit entwickelte adäquate Weiterbildungsstrukturen für die Zeitarbeit auf unterschiedlichen Ebenen, durch die die Kompetenz der Beschäftigten gezielt gefördert werden kann.

Interim-Management in Theorie und Praxis

Leitfaden für Einsteiger und Fortgeschrittene

Wie geht Interim Management? Welche Schritte geht ein Interim Manager im Mandat beim Kunden? Wie läuft eine gute Auftragsklärung? Wie findet man Kunden? Schlüsselfragen, die nicht nur für Einsteiger in diese hoch anspruchsvolle Profession über Erfolg und Misserfolg entscheiden. Der Anbietermarkt im Interim Management wird enger, damit kommt der Qualitätssicherung eine immer größere Rolle zu.

Leitfaden

PDK-Handbuch in aktualisierter Neuauflage

Standardwerk aus der der Schriftenreihe zur Zeitarbeit

Mit dem „Handbuch für Personaldienstleistungskaufleute" wurde im Frühjahr 2010 das erste umfassende Fachbuch für diesen neuen Berufszweig veröffentlicht. Bereits in den ersten 18 Monaten hat sich das „PDK-Handbuch" zu einem vielfach unverzichtbaren Kompendium für Auszubildende, Ausbilder und Praktiker entwickelt. Die nun vorliegende zweite Auflage mit einem Geleitwort der iGZ-Bundesvorsitzenden Ariane Durian und dem vom iGZ zur Verfügung gestellten Titelbild berücksichtigt eine Reihe von Neuerungen bei der Gesetzgebung sowie den Organisationsstrukturen der Branche.

Personaldienstleistungskaufleute-Lehr-/Handbuch

von den Autoren Johannes Beste, Ilona Giese und Andrea Schendekehl

Nach intensiver Vorbereitungszeit ist am 21.03.2011 der erste Band der neuen Buchreihe „Personaldienstleistungskaufleute“ im Bildungsverlag EINS erschienen. Das von den Autoren Johannes Beste, Ilona Giese und Andrea Schendekehl verfasste Lehrwerk richtet sich an Auszubildende des ersten Lehrjahrs.

Zeitarbeit: Leitfaden für die Praxis

von Prof. Dr. Wolfgang Böhm, Jörg Hennig, Dr. Cornelius Popp

Gerade in wirtschaftlich labilen Zeiten kommt der Zeitarbeit eine wesentliche Bedeutung zu. Bis zum Beginn der Wirtschaftskrise war der Zeitarbeitssektor maßgeblich an der Zunahme abhängiger Beschäftigung beteiligt. Auf die krisenbedingten Auftragsrückgänge vor allem in der Automobilbranche wurde durch Abbau von Leiharbeitsplätzen reagiert; spiegelbildlich kommt es im Zuge der wirtschaftlichen Entspannung wieder zum schnellen Aufbau von Beschäftigung über die Zeitarbeit.

PDK-Handbuch erschienen

Rainer Moitz schreibt Handbuch für Personaldienstleistungskaufleute

Der neue Ausbildungsberuf wurde vor allem durch die Branchenverbände iGZ und BZA initiiert und zusammen mit dem AMP ausgestaltet. In einem Grußwort der iGZ-Bundesvorsitzenden Ariane Durian zum Handbuch hebt der iGZ dessen innovativen Charakter und den hohen Anspruch an die Inhalte der Ausbildung für die bereits fast 2000 Auszubildenden hervor.

Seiten