Bettina Hüls

  • Bundesgeschäftsstelle
  • Referat Verbandsmarketing

Messen

 

Der iGZ ist regelmäßig auf Personal- und Zeitarbeitsmessen präsent. Hier gibt es einen Überblick über die Messeaktivitäten des mitgliederstärksten Arbeitgeberverbandes. Künftige  Veranstaltungen stehen unter Termine.

Messe Personal Nord Hamburg: iGZ-Portfolio überzeugt

Verband informierte auch Zeitarbeitsunternehmen

Besonders gefragt waren die Vorteile einer Mitgliedschaft im iGZ – die Fülle von Alleinstellungsmerkmalen von der kostenlosen juristischen Beratung über richtungsweisende Impulse für die gesamte Branche bis hin zu einem eigenen halbjährlich neu aufgelegten Seminarprogramm überzeugte zahlreiche Interessierte.

Zeitarbeitsmesse Hildesheim: voller Erfolg

Interessante Gespräche mit Arbeitsuchenden geführt

„Wir haben viele interessante Gespräche mit Arbeitsuchenden geführt“, ist Jürgen Sobotta, iGZ-Landesbeauftragter Niedersachsen, zufrieden mit dem Verlauf der Zeitarbeitsmesse in Hildesheim.

Personal 2012 Süd Stuttgart: iGZ trägt Stempel des Vertrauens

Messebesucher schätzten breites Informationsangebot am iGZ-Stand

"Unsere besten Kunden sind immer auch iGZ-Mitglieder. Die tragen den Stempel des Vertrauens", betonte Salvatore Buscemi, Medienberater beim Stellenportal jobstimme, am Rande der Fachmesse "Personal 2012 Süd" in Stuttgart. Zwei Tage lang stand der iGZ im Mittelpunkt des Interesses für alle Informationen rund um das Thema Zeitarbeit.

Zeitarbeitsbörse Wuppertal: iGZ-Mitgliedsunternehmen gesucht

Arbeitsuchende erfragen Zugehörigkeit

Auch der iGZ war mit einem Stand vertreten, um den Arbeitsuchenden mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. So führte der erste Weg für zahlreiche Besucher denn auch zum Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen. Besonders die Frage, welches der ausstellenden Zeitarbeitsunternehmen Mitglied im iGZ sei, stand im Vordergrund. Bettina Hüls, im iGZ zuständig für den Bereich Messen, und iGZ-Regionalkreisleiter Ralf Lemle hatten stets die richtigen Antworten parat.

Azubi- & Studientage München: "PDK, was ist das denn?"

iGZ informierte über Ausbildungsberuf

Schülerschaft, Auszubildende, Berufsschullehrer und auch Eltern nutzten das Angebot, sich umfassend über Berufswege in der Zeitarbeit zu informieren. Zwei Tage lang stand die Vertretung des iGZ im Fokus der Ausbildungsmesse und war stets sehr stark frequentiert. Die iGZ-Marketingabteilung, Dr. Jenny Rohlmann, Bettina Hüls und Sarah Voß, gab kompetent Auskunft, halfen mit Informationsmaterial weiter oder verwiesen auf die Internetseite des mitgliederstärksten Arbeitgeberverbandes der Zeitarbeitsbranche, die erste Anlaufstelle ist, wenn Informationen zum Thema Zeitarbeit gefragt sind.

Einstieg Hamburg: PDK-Ausbildung ein Quotenrenner

iGZ-Mitgliedsunternehmen informierten Besucher

Allen voran der iGZ-Landesbeauftragte Angelo Wehrli gewährte mit seinem afg Personal-Team, Horst-Dieter Linde sowie den Auszubildenden Julia Haas und Robin Rüschen, tiefe Einblicke in den Alltag von Personaldienstleistungskaufleuten. Auch die iGZ-Mitgliedsunternehmen HPS Hundeshagen sowie Franke + Pahl Ingenieurgesellschaft mbH engagierten sich am Stand des mitgliederstärksten Arbeitgeberverbandes der Zeitarbeitsbranche und informierten ebenso über Einstiegschancen wie auch über denkbare Karrierewege.

KarriereStart Dresden: iGZ-Informationsangebot genutzt

Messebesucher informierten sich über PDK-Ausbildung

Mit mehr als 24.000 Besuchern erreichte die 14. KarriereStart-Messe in Dresden am vergangenen Wochenende einen neuen Besucherrekord. Im Mittelpunkt des Interesses: der Messestand des Interessenverbands Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ).

Seiten