Forum Personalmanagement

Künftige Veranstaltungen stehen unter Termine.

Personalentwicklung und Zeitarbeit – geht das zusammen?

iGZ-Forum Personalmanagement: BarCamps in Raum „Sevilla“

iGZ-Bundesvorstandsmitglied Thorsten Rensing fragte: „Bleibe ich überhaupt noch konkurrenzfähig, wenn ich keine Personalentwicklung betreibe?“

Wie rekrutiere ich den passenden Mitarbeiter für den angefragten Kundeneinsatz? Erhöht sich die Mitarbeiterbindung durch die Personalentwicklung? Und wie muss der zukünftige Personaldisponent qualifiziert sein? Dies sind nur einige der Fragen, die die Teilnehmer der BarCamps beim iGZ-Forum Personalmanagement im Melià Hotel in Raum „Sevilla“ diskutierten.

Kommunikation im Fokus

iGZ-Forum Personalmanagement: Barcamps in Raum „Palma I“

In BarCamps diskutierten die Teilnehmer, was es bei der Kommunikation mit Mitarbeitern zu beachten gibt.

Wie lässt sich die Mitarbeiterführung optimieren? Wie spreche ich Mitarbeiter unterschiedlicher Generationen in einem Unternehmen effektiv an? Und: Welche Chancen birgt Personalentwicklung für die Zeitarbeitsbranche? Über diese Themen tauschten sich die Teilnehmer der BarCamps beim iGZ-Forum Personalmanagement im Melià Hotel in Berlin im Raum „Palma I“ aus.

Imagebildung als Daueraufgabe

iGZ-Forum Personalmanagement: Barcamps in Raum „Palma II“

Thomas Voß, Piening GmbH: „Personalentwicklung kann man nicht in einem Jahr etablieren."

Was können Zeitarbeitsunternehmen tun, um das Thema Personalentwicklung künftig besser zu vermarkten? Wie kann die Branche an der Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt mitwirken? Und: Auf welche Weise können Unternehmer ihrerseits zu einem Imagegewinn der Zeitarbeit beitragen? Diese und ähnliche Fragen diskutierten die Teilnehmer der BarCamps beim iGZ-Forum Personalmanagement im Melià Hotel Berlin im Raum „Palma II“.

Intensiver Erfahrungsaustausch in Barcamps

iGZ-Forum Personalmanagement: „Expedition Führung“

Die Teilnehmer der Barcamps tauschten sich in insgesamt zehn Sessions aus.

Das Interesse an den Barcamps überstieg das, was die Organisatoren erwartet hatten: Die Teilnehmer des iGZ-Forums Personalmanagement in Berlin reichten so viele Themenvorschläge für die offenen Diskussionsrunden ein, dass kurzfristig ein vierter Raum bestuhlt werden musste.

Neue Wege der Personalentwicklung gehen

Forum Personalmanagement in Berlin - „Expedition Führung“

iGZ-Hauptgeschäftsführer Werner Stolz (r.) begrüßte den ehemaligen Olympiasieger Dr. Michael Groß beim Forum Personalmanagement in Berlin als Gastredner.

Eine Entdeckungsreise in eine unerschlossene Region – mit diesem bildlichen Vergleich eröffnete Thorsten Rensing, Mitglied im iGZ-Bundesvorstand, das iGZ-Forum Personalmanagement in Berlin. Unter dem Motto „Expedition Führung“ suchten rund 80 Teilnehmer neue Wege der Personalentwicklung in Zeitarbeitsunternehmen.

Neue Leitbilder für die Gestaltung der Zukunft

Prof. Dr. John Erpenbeck referierte beim iGZ-Forum Personalmanagement über Kompetenzentwicklung

Prof. Dr. John Erpenbeck, Steinbeis Hochschule Berlin, referierte beim iGZ-Forum Personalmanagement in Berlin über Kompetenzentwicklung.

„Kompetenz ist mittlerweile zu einem Gutwort geworden“, stellte Prof. Dr. John Erpenbeck, Steinbeis Hochschule Berlin, eingangs seines Vortrags im Rahmen des iGZ-Forums Personalmanagement in Berlin fest. Jeder habe aber eigentlich eine andere Definition des Begriffes, erläuterte er vor den rund 80 Teilnehmern.

Zukunftsgerechte Arbeitsplatzgestaltung

iGZ-Forum Personalmanagement: Expedition Führung

Unter Arbeit 4.0 werden alle Veränderungen zusammengefasst, die in naher Zukunft die Arbeitswelt betreffen. Wenn sich Arbeitsabläufe, -strukturen und -bedingungen ändern, muss sich auch die Mitarbeiterführung ändern. Digitalisierung, Globalisierung, demografischer Wandel, Bildung und Migration sowie der Wandel von Werten und Ansprüchen werden die Zukunft der Arbeit maßgeblich beeinflussen.

Personalentwicklung im Fokus der Zeitarbeit

Forum Personalmanagement 2016

Thorsten Rensing, iGZ-Mitglied des Bundesvorstands, begrüßte die rund 100 Teilnehmer des iGZ-Forums Personalmanagement in Köln.

„Im Bestreben um die AÜG-Reform ist das letzte Wort noch nicht gesprochen. Der Leitsatz 'Tarif vor Gesetz' muss auch weiterhin gelten“, betonte Thorsten Rensing, Mitglied des Bundesvorstands des Interessenverbandes Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ) in seiner Begrüßungsrede zum Auftakt des iGZ-Forums Personalmanagement in Köln.

Lebendiger Austausch in Praxisblöcken

iGZ-Forum Personalmanagement 2016 in Köln

Die iGZ-Bundesvorsitzende Ariane Durian stellte in ihrem Praxisblock die Einstiegsqualifizierung als Chance zur Integration von Flüchtlingen vor.

Um konkrete Anregungen für die praktische Arbeit im Unternehmen mitnehmen zu können, standen den rund 100 Teilnehmern des iGZ-Forums Personalmanagement gleich vier thematische Schwerpunkte zur Verfügung. Neben fachlichem Input gab es hier viel Raum für Austausch und Diskussion zwischen den Teilnehmern.

Zukunft der Zeitarbeit im Fokus

iGZ lädt zum Forum Personalmanagement in Köln

Wie können Personaldienstleister auf den demographischen Wandel, die zunehmende Digitalisierung und die gesellschaftlichen Veränderungen reagieren? Antworten auf diese und andere Fragen liefert das iGZ-Forum Personalmanagement, das am Dienstag, 15. März, von 9.30 bis 15.45 Uhr im Maternushaus Köln (Kardinal-Frings-Straße 1-3 ) stattfindet.

Seiten