Pressemitteilungen

Laufend veröffentlicht der iGZ als mitgliederstärkster Arbeitgeberverband der Zeitarbeitsbranche Pressemitteilungen zu aktuellen Thematiken. An dieser Stelle sind alle Veröffentlichungen des iGZ gelistet, um Interessierten eine komfortable Recherche zu ermöglichen.

Klares Votum für Tarifautonomie

Thüringens Ministerpräsidentin Lieberknecht im Gespräch mit iGZ

Themen waren die aktuelle Situation und die Perspektiven der Zeitarbeitsbranche (v. l.): Günther Richter, BVMW-Landesgeschäftsführer Thüringen, Werner Stolz, iGZ-Hauptgeschäftsführer, Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht und Helmut Meyer, Inhaber der GeAT AG.

Christine Lieberknecht, Ministerpräsidentin von Thüringen, stimmte dem von iGZ-Hauptgeschäftsführer Werner Stolz vorgestellten Kurs des iGZ voll zu: „Tarifentscheidungen sollen Sache der Sozialpartner bleiben“. Die Ministerpräsidentin nimmt als CDU-Bundesvorstandsmitglied auch an der Debatte zum Thema Equal-Pay teil und betonte gegenüber Stolz, „dass wir gemeinsam auf Bundesebene im Gespräch bleiben“.

Bestes Video zum Thema „PDK-Ausbildung“ gesucht

Kirstin Laukamp überreicht Wettbewerbsplakat an Hansa-Berufskolleg Münster

Der iGZ hat einen Videowettbewerb für PDK-Azubis ins Leben gerufen, der sich direkt in den Unterricht integrieren lässt. Die Schülerinnen und Schüler sind aufgerufen ein Kurzvideo zum Thema „Ausbildung zum/r Personaldienstleistungskaufmann/frau“ zu produzieren. Als Hauptpreis winken 500 € für die Klassenkasse.

iGZ-Mittelstandsbarometer: Dritte Befragungswelle läuft an

Am 9. Januar werden iGZ-Mitgliedsunternehmen angeschrieben

Mit Beginn des neuen Jahres startet auch die 3. Umfragewelle des iGZ-Mittelstandsbarometers. Ab dem 9. Januar 2012 (Montag) ist wieder der Einsatz aller iGZ-Mitgliedsunternehmen gefragt.

Gleicher Lohn für gleiche Zeitarbeit

iGZ veröffentlicht Pressemitteilung zum Inkrafttreten des Branchenmindestlohns

Am 1. Januar 2012 tritt der bundesweite Mindestlohn der Zeitarbeitsbranche in Kraft. Dazu verfasste der iGZ eine Pressemitteilung:

iGZ-Mittelstandsbarometer: Ergebnisse der 2. Welle

iGZ-Mitgliedschaft steht für Gesetzes- und Tariftreue

Die Auswertung der zweiten von der „Soziale Innovation (SI) GmbH Dortmund/ Berlin“ durchgeführten Umfrage brachte noch weitere wertvolle Erkenntnisse – 98,4 Prozent der iGZ-Mitglieder halten die Verhinderung der missbräuchlichen Inanspruchnahme der Zeitarbeit für wichtig. Einer Verringerung der Lohnabstände zu vergleichbaren Stammbeschäftigten sehen die Verbandsmitglieder eher gelassen: Insgesamt 83,2 Prozent der 1002 antwortenden Standorte halten die Verringerung für „wichtig“, bzw. „eher wichtig“.

20,5 Prozent Rücklaufquote

iGZ: Anlaufstelle für Entscheidungsträger

Bundesparteitag: SPD-Prominenz besucht iGZ-Messestand

Immer wieder war der richtungsweisende Stand des Interessenverbandes Deutscher Zeitarbeitsunternehmen erste Anlaufstelle für alle Informationen rund um das Thema Zeitarbeit. Dabei gab es viel positives Feedback aus den Reihen der Spitzenpolitiker. Franz Müntefering lobte gegenüber iGZ-Pressesprecher Wolfram Linke, dass die Lohnuntergrenze für die Zeitarbeitsbranche kurz vor Inkraftsetzung steht.

iGZ wichtiger Anlaufpunkt beim SPD-Bundesparteitag

Arbeitgeberverband informiert Politiker vor Ort

Zahlreiche SPD-Politiker nutzten die Gelegenheit, sich unmittelbar über die jüngsten Entwicklungen in der Zeitarbeitsbranche zu informieren. Neben dem iGZ-Hauptstadtbüro, vertreten durch Andrea Resigkeit und Christina Franzen, weilt auch iGZ-Hauptgeschäftsführer RA Werner Stolz gemeinsam mit Claudia Schütte vor Ort, um die Interessen des mitgliederstärksten Arbeitgeberverbandes der Zeitarbeitsbranche zu vertreten.

Viel beachteter Stand

iGZ-Landeskongress Bayern 2011

"Zeitarbeit - Mit Weitblick in die Zukunft"

Der iGZ begrüßte rund 200 Teilnehmer zum Landeskongress in Bayern.

„Heute bekommen Stimmen Gesichter und Gesichter bekommen Stimmen!“ Mit diesen Worten begrüßte Petra Eisen, iGZ-Landesbeauftragte für Bayern, die knapp 200 Teilnehmer des iGZ-Landeskongresses in Regensburg. In der stilvollen Atmosphäre des Kolpinghauses direkt an der Donau gab es reichlich Gelegenheit, die „Bekanntschaften aus dem Internet zu personalisieren“, so Eisen.

iGZ-Mittelstandsbarometer: Ergebnisse der 1. Welle

"Soziale Innovation GmbH" hat Befragung und Auswertung vorgenommen

Vielfach besteht in der Öffentlichkeit wenig Kenntnis über Strukturmerkmale, Arbeitsweise und Umfeldbedingungen des vor allem mittelständisch geprägten Zeitarbeitsmarktes. Diese Aufklärungslücke schließt der Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ).

Seiten