iGZ-Landeskongress Ost, 10. Mai 2017

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder,

die Mitarbeitergewinnung gehört zu den zentralen Herausforderungen der Zukunft. Hier hilft die Zeitarbeit wie keine andere Branche. Denn keine andere Branche hat so umfassende Erfahrungen in der Akquise von Mitarbeitern. Für Personaldienstleister ist es das tägliche Geschäft, Menschen in Vorstellungsgesprächen kennenzulernen und dann schnell, aber gewissenhaft zu entscheiden, ob und wenn ja, wo diese Person eingesetzt werden kann.

Darum haben wir den Landeskongress Ost in diesem Jahr auch unter das Motto „Zeitarbeit der Zukunft: Potenziale entdecken und entwickeln“ gestellt. Denn genau darum geht es: Wir werden in Zeiten eines knapper werdenden Erwerbspersonenpotenzials mit der Situation umgehen müssen, dass die gesuchte Person entweder nur sehr schwer zu finden ist, oder in der benötigten Kombination an Erfahrungen und Fertigkeiten auf dem Markt schlicht nicht verfügbar ist. Dann gilt es, Talente zu identifizieren und diese zu qualifizieren.

Wir haben daher das Programm des Landeskongresses genau auf diese Fragestellungen zugeschnitten. Wir hoffen sehr, dass wir Ihr Interesse an dieser Veranstaltung wecken können. Und natürlich freuen wir uns, wenn wir Sie in Erfurt begrüßen können!

Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns, wenn wir Sie am 10. Mai in Erfurt begrüßen können. Wir laden Sie herzlich ein!

Ihre iGZ-Landesbeauftragten

Ulrike Kücker (Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen), Oliver Nazareth (Berlin, Brandenburg, Schleswig-Holstein) und Karsten Wellnitz (Mecklenburg-Vorpommern)