Newsletter 2017-32

Sehr geehrte Damen und Herren,

eine Kleine Anfrage zu Zahlen der Zeitarbeitsbranche und zu Arbeitnehmerüberlassungsregeln in anderen europäischen Ländern beantwortete jetzt die Bundesregierung. Die gestiegene Nachfrage von Personaldienstleistungen bei einem gleichzeitigen Boom auf dem Arbeitsmarkt insgesamt dokumentiert eindrucksvoll, dass die Wirtschaft Zeitarbeit einsetzt, um flexibel auf schwankende Auftragslagen reagieren zu können. 

Die GeAT Gesellschaft für Arbeitnehmerüberlassung ist ein "Vorzeigeunternehmen" in der Flüchtlingsintegration. Das bescheinigte die Süddeutsche Zeitung dem iGZ-Mitgliedsunternehmen in einem ausführlichen Artikel im Wirtschaftsteil des Blattes. GeAT beschäftigt inzwischen rund 200 Geflüchtete als Zeitarbeitnehmer und hat bislang recht positive Erfahrungen im Rahmen ihrer Integrationsarbeit gemacht. Vor allem stimmt auch die Motivation und Lernbereitschaft dieser Zielgruppe. 

Mit freundlichen Grüßen
Ihr

Werner Stolz
iGZ-Hauptgeschäftsführer

News

Prof. Dr. Lars Peter Feld, Leiter des Walter Eucken Instituts Freiburg, warnte im Interview davor, Durchschnittszahlen aus der Zeitarbeit mit Zahlen aus der Gesamtwirtschaft zu vergleichen. Foto: Sachverständigenrat

Do, 10.08.2017

"Zeitarbeit nicht in prekäre Beschäftigung definieren"

Die Zahlen aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Partei "Die Linke" hat jetzt Prof. Dr. Lars Peter Feld, Leiter des Walter...
Mi, 09.08.2017

Zeitarbeit: Chancengeber und Konjunkturmotor

Analog zur Gesamtheit aller sozialversicherungspflichtig Beschäftigten ist im letzten Jahr auch die Zahl der Zeitarbeitskräfte gestiegen. „Das...

Cristina Justus, Markus Ley, Christian Renk, Volker Homburg, Dr. Oliver Stettes, Nicole Munk, Clemens von Kleinsorgen, Marcel Speker, Andreas Schmincke und Christina Koch (v.l.) engagieren sich in der iGZ-Gruppe. 

Mi, 09.08.2017

Wie sieht die Zukunft der Zeitarbeit aus?

Als 1978 die ersten Computer bei der Arbeit eingesetzt wurden, titelte der Spiegel: „Die Computer-Revolution – Fortschritt macht arbeitslos“. Fast 40...
Di, 08.08.2017

Zahl an offenen Stellen auf Höchststand

Im zweiten Quartal 2017 gab es auf dem ersten Arbeitsmarkt bundesweit 1.099.000 offene Stellen. Damit lag die Zahl der offenen Stellen um 35.000 über...

Vorzeigeunternehmen mit Willkommenskultur: Sayel Mukhtar Shah Safi, Helmut Meyer, Nadine Wöllner, Friederike Reiser, Medhonei Debesay Negash und Florian Meyer (v.l.) beim Kennenlerntreffen in der GeAT AG.

Di, 08.08.2017

"Vorzeigeunternehmen" in der Flüchtlingsintegration

Als „Vorzeigeunternehmen“ bezeichnete die Süddeutsche Zeitung (SZ) das iGZ-Mitglied „GeAT Gesellschaft für Arbeitnehmerüberlassung Thüringen AG“ in...
Di, 08.08.2017

Wert der Tarifautonomie betont

Die Auswirkungen der Novellierung des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) thematisierte jetzt die Rheinische Post (RP) in einem Artikel und...