Programm

09.15
Begrüßungskaffee mit Besuch der Fachmesse für Zeitarbeit

09.45
Begrüßung mit Vorstellung der Landesbeauftragten und Regionalkreisleiter
Ulrike Kücker, iGZ-Landesbeauftragte für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

10.00
Welche Rahmenbedingungen braucht der Wirtschaftsstandort Thüringen?
Stephan Fauth, Hauptgeschäftsführer, Verband der Wirtschaft Thüringens e.V.

10.30
Arbeiten in Thüringen: Vor welchen Herausforderungen stehen wir?
Wolfgang Tiefensee, Thüringer Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft

11.00
Arbeits- und Fachkräfte gewinnen: Wie tickt die junge Generation? Worauf sich die Zeitarbeit dringend einstellen muss
Prof. Dr. Christian Scholz, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, Universität des Saarlandes, Arbeitsweltforscher

11.30
Automotive im Digitalen Wandel - Kompetenzen für die Zukunft
Aleksandar Amidzic, Director Automotive, Hays Professional Solutions GmbH

12.00
Mittagspause mit Besuch der Fachmesse für Zeitarbeit

13.00
Hirngerechtes verkaufen
Stefan Küthe, Stefan Küthe Training & Coaching

13.30
Kompetenzentwicklung – Strategie gegen den Fachkräftemangel?
Melitta Keller, Leiterin pluss-Kompetenz-Zentrum

14.15
Fachforen

Forum 1: EGZ, EQ + Co – Fördermittel der Bundesagentur für Arbeit
Marcel Speker, iGZ-Leiter Kommunikation und Arbeitsmarktpolitik

Forum 2: Neue Rechtsprechung zu den Branchenzuschlagstarifen
Stefan Sudmann, iGZ-Referatsleiter Arbeits- und Tarifrecht

Forum 3: Lobbyarbeit im Vorfeld der Bundestagswahl
Andrea Resigkeit, Leiterin iGZ-Hauptstadtbüro und Dr. Benjamin Teutmeyer, Referent Public Affairs, iGZ-Hauptstadtbüro

15.00
Kaffeepause
mit Besuch der Fachmesse für Zeitarbeit

15.30
Sind Flüchtlinge eine Lösung für den Arbeitskräftemangel in Ostdeutschland?
Patrick List, Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF)

16.00
AÜG-Reform – Erste Erfahrungen
Dr. Martin Dreyer, iGZ-Geschäftsführer

16.45
Schlusswort
Ulrike Kücker, iGZ-Landesbeauftragte