Glossar beginnend mit M

MABiS.NeT

MABiS.NeT strebt den Aufbau eines überregionalen Vermittlungs und Nachsorgenetzes zur beruflichen Wiedereingliederung Haftentlassener in NRW an. Damit soll auch das Rückfallrisiko (ehemaliger) Strafgefangener reduziert werden. MABiS.NeT verknüpft das berufliche Qualifizierungsangebot des Strafvollzuges mit externen Ausbildungs und Beschäftigungsangeboten. Dabei zielt die marktorientierte Ausbildungs- und Beschäftigungsintegration darauf, Gefangene schon in der Haft in Arbeitsplätze oder Qualifizierungen zu vermitteln. 

Max Straubinger

Max Straubinger gehörte von 1978 bis 1994 dem Marktrat von Simbach an und ist seit 1990 Abgeordneter im Kreistag des Landkreises Dingolfing-Landau. Seit 1994 ist er Mitglied des Deutschen Bundestages und hier seit 2002 stellvertretender Vorsitzender der CSU-Landesgruppe sowie seit Januar 2005 Vorsitzender des Landesgruppenarbeitskreises Arbeit und Soziales; Gesundheit; Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Seit Januar 2006 gehört er außerdem dem Vorstand der CDU/CSU-Bundestagsfraktion an.

MdB

Mitglied des Deutschen Bundestages (MdB) ist die amtliche Bezeichnung für einen Abgeordneten im Deutschen Bundestag. „Bundestagsabgeordneter“ ist eine weitere Bezeichnung.

MdL

Mitglied des Landtages (MdL) ist die amtliche Bezeichnung für einen Abgeordneten im Landesparlament eines deutschen Bundeslandes. „Landtagsabgeordneter“ ist eine weitere Bezeichnung.

Mikrozensus

Der Mikrozensus ist eine statistische Erhebung, bei der im Gegensatz zur Volkszählung nur nach bestimmten Zufallskriterien ausgewählte Haushalte beteiligt sind. Die Anzahl der Haushalte wird so gewählt, dass die Repräsentativität der Ergebnisse statistisch gesichert ist. Der Mikrozensus dient dazu, die im Rahmen von umfassenden Volkszählungen erhobenen Daten in kurzen Zeitabständen mit überschaubarem organisatorischem Aufwand zu überprüfen und gegebenenfalls zu korrigieren.

Mindestlohn

Ein Mindestlohn ist ein in der Höhe festgelegtes, kleinstes rechtlich zulässiges Arbeitsentgelt. Die Festsetzung erfolgt durch eine gesetzliche Regelung, durch eine Festschreibung in einem allgemeinverbindlichen Tarifvertrag oder implizit durch das Verbot von Lohnwucher. Eine Mindestlohnregelung kann sich auf den Stundensatz oder den Monatslohn bei Vollzeitbeschäftigung beziehen. Neben nationalen Mindestlöhnen gibt es auch regionale Varianten, die sich z. B. auf Bundesstaaten oder Städte beziehen. Eine weitere Erscheinungsform sind branchenspezifische Mindestlöhne.

MPiD

Moderne Personaldienstleistungen in Deutschland