Annette Messing

  • Bundesgeschäftsstelle
  • Leitung Qualitätsmanagement - Personal, Organisation, Bildung
  • Projektgruppenleiter

Bildung

Die große Bedeutung von Qualifizierung und Weiterbildung im Berufsleben ist mittlerweile unbestritten. Das gilt nach Ansicht des iGZ genauso - wenn nicht noch mehr - für die Zeitarbeit. Denn gerade im Bereich der Zeitarbeit findet ein "Lernen" häufig im informellen Bereich, nämlich "on the Job" statt. Aspekte der Ausbildung sind überdies ein wichtiger Beitrag zur Professionalisierung des internen Personals der Zeitarbeitsunternehmen.

Der iGZ hat sich insbesondere bei der Schaffung des Ausbildungsgangs für Personaldienstleistungskaufleute hervor getan. Wir haben die Angebote und Aktivitäten des iGZ im gesamten Themenkomplex Bildung sowohl für interne als auch für externe Mitarbeiter der Zeitarbeit an dieser Stelle unserer Homepage zusammengefasst. Sie werden ständig ergänzt und erweitert, wobei wir insbesondere die praktische Anwendbarkeit im Blick haben. Eine Datenbank mit "best-practice-Beispielen" befindet sich im Aufbau.

iGZ-Seminarraum bietet optimale Bedingungen

Vertiefungslehrgang startete in den neuen iGZ-Räumlichkeiten im PortAL 10

Cordula Glatthaar (iGZ-Referat Arbeits- und Tarifrecht) gab mit dem Modul „Recht 1“ im neuen Seminarraum den Startschuss für den achtteiligen Lehrgang. „Ich erinnere mich noch gut daran, wie dieser Raum im Rohbau aussah. Es ist super, dass wir jetzt direkt im Bürogebäude so einen tollen Seminarraum zur Verfügung haben“, freute sie sich. Im Modul „Recht 1“ vermittelte die Verbandsjuristin den 22 Seminarteilnehmern das

Erstes Seminar im neuen iGZ-Tagungsraum

iGZ-Mitarbeiterschaft für Social-Media-Bereich geschult

„Toll, dass wir unseren neuen Tagungsraum mit einer Schulung für unsere eigenen Mitarbeiter einweihen können“, freute sich iGZ-Hauptgeschäftsführer Werner Stolz und begrüßte Christiane Sohn von CS Communication. Die gelernte Redakteurin spezialisierte sich als Social-Media-Beraterin 2009 auf den Schwerpunkt Facebook und gab den iGZ-Mitarbeitern einen tiefen Einblick in die vielen Möglichkeiten des sozialen Netzwerks.

Strategie erarbeitet

iGZ erhält Qualitätsmanagement-Zertifikat

DIN EN ISO 9001 für Entwicklung und Organisation von Weiterbildungsmaßnahmen

Ein halbes Jahr dauerte die Dokumentierung des Qualitätsmanagements unter Federführung der iGZ-Referatsleiterin für den Bereich Weiterbildung, Annette Messing, bis sie jetzt die Urkunde zur Zertifizierung nach

Seiten