Kursnr: 
17-2-UF-1.4
Gebühren: 
Mitglieder: 359,00 € + MwSt.
Nichtmitglieder: 459,00 € + MwSt.

NEU: Selbstverständnis der Branche Zeitarbeit

Dieses Seminar ist als Zusatzmodul zu den ProPez-Veranstaltungen konzipiert, aber auch einzeln buchbar.

Im Rahmen der Personalentwicklung in der Zeitarbeit gilt es die Frage zu beantworten, welche Stärken eine Branche mitbringt, um Kunden, Mitarbeiter und Bewerber für sich zu gewinnen.

Langfristige Personalbindung über eine strukturierte Personalentwicklung ist der Schlüssel zur Minimierung der eigenen Fluktuation. Entscheidende Basis hierfür ist ein gutes Image der eigenen Branche, um Menschen auch zukünftig für die Zeitarbeit zu begeistern. Damit verbunden stellt sich die grundlegende Frage: Was macht die Branche Zeitarbeit eigentlich aus? Ist Zeitarbeit nicht schon längst selbstverständlich? Fairness, Zuverlässigkeit, Respekt, Vertrauen und Seriosität sind die Leitwerte einer guten Zeitarbeit.

Diese Veranstaltung soll aufzeigen, wofür die Branche Zeitarbeit steht und welche Rolle ihr als Flexibilisierungsinstrument in unserer Arbeitswelt zukommt. Daran anknüpfend liefert sie Antworten und Argumente, wie Sie die Branche selbstbewusst bei Kunden, Bewerben und Mitarbeitern präsentieren können – auch mit einem Blick auf das Image der Branche im internationalen Kontext. Die Betrachtung der Entwicklung der deutschen Zeitarbeit zeigt auf, dass Zeitarbeit ohne Zweifel in vielen Industrie- und Dienstleistungsbetrieben an der Tagesordnung ist. Dennoch wird das Ansehen der Branche in Politik, Verbänden und Gesellschaft nach wie vor vielfach diskutiert. Dieses Spannungsfeld möchten wir mit Ihnen thematisieren und Sie für die Möglichkeit sensibilisieren, wie eine systematische Entwicklung von Zeitarbeitskräften das Selbstverständnis der Branche nachhaltig stärken kann.

Inhalte

  • Die Branche Zeitarbeit – Stärken und Vorteile
  • Ein gutes Selbstverständnis – Nutzenargumente für Kunden, Mitarbeiter und Bewerber
  • Zeitarbeit – ein starkes personalwirtschaftliches Instrument
  • Strukturierte Personalentwicklung – ein Weg zur Erhöhung der gesellschaftlichen Akzeptanz
  • Wirtschaftliche Entwicklung der deutschen Zeitarbeit
  • Das Image der Zeitarbeit – ein internationaler Blick

Zielgruppe

Dieses Seminar wendet sich an alle ProPeZ-Teilnehmer sowie alle an dem Thema Interessierten