Themenseite: Bildung

Annette Messing

  • Bundesgeschäftsstelle
  • Leitung Qualitätsmanagement - Personal, Organisation, Bildung
  • Projektgruppenleiter

Dr. Jenny Rohlmann

  • Bundesgeschäftsstelle
  • Referatsleiterin Verbandsmarketing
  • Seminarleiter/in

PDK

"Personaldienstleistungskaufmann/kauffrau" (kurz: PDK) heißt das Berufsbild, das der iGZ zusammen mit den beiden anderen Arbeitgeberverbänden der Zeitarbeitsbranche initiiert hat. Moderne Personaldienstleistungen wie die Zeitar­beit oder die private Personalvermittlung und -beratung werden in Zeiten der Globalisierung für die Wirtschaft immer wichtiger.

Sie verschaffen den Unternehmen die nötige Personalflexibilität  und tragen so zum Erhalt ihrer Wettbewerbsfähigkeit bei. Deshalb sind in den letzten Jahren auch die Anforderungen an die internen Mitarbeiter in dieser Branche gewachsen: Die Angebote der Personaldienstleister haben sich zu einem komplexen Dienstleistungsspektrum erweitert, bei dem die Qualität in den Vordergrund gerückt ist.

Um dieser Entwicklung gerecht zu werden, wurde der neue Beruf ins Leben gerufen, der seit 01. August 2008 bundesweit erlernt werden kann. Dementsprechend haben die drei Zeitarbeitsverbände die Ausbildungskampagne "Alle Achtung - Personaldienstleistungskaufmann/

kauffrau" gestartet - mit großem Erfolg wie die Zahlen zeigen: Im ersten Ausbildungsjahr wurden über 1.300 PDK-Azubis bei den IHKn angemeldet.

PDK-Ausbildung ist Frauensache

Interessante Entwicklungen im Boomberuf "Personaldienstleistungskaufleute"

Die Zeitarbeitsbranche ist das Konjunkturbarometer der deutschen Wirtschaft – und das spiegelt sich auch in der Entwicklung der PDK-Zahlen wider.

PDK-Erfolgskurve hält an

BIBB veröffentlichte aktuelle Ausbildungszahlen

Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der PDK-Auszubildenden demnach noch weiter gestiegen.

Reger Austausch beim ersten iGZ-PDK-Fachlehrertreffen

Michael Hacker steht PDK-Lehrern Rede und Antwort

Als Experte auf diesem Gebiet konnte er zahlreiche Fragen der Fachlehrer klären. Die Anregung zu diesem Treffen kam direkt aus den Reihen der Lehrer. „Uns fehlt die Möglichkeit zum überregionalen Austausch mit anderen Lehrern“, begründete Martha Buchholz die Entscheidung, mit ihrer Idee an den iGZ heranzutreten. Als Mitinitiator des

Bester iGZ-PDK in ganz NRW

André Claßes beendete Ausbildung zum Personaldienstleistungskaufmann mit Note 1

Anne Rosner, iGZ-Landesbeauftragte für NRW, war stolz auf den 28-Jährigen. „Das ist wirklich eine hervorragende Leistung“, so Rosner bei ihrem Besuch im Essener iGZ-Mitgliedsunternehmen. Obwohl Claßes seine Ausbildung auf nur zwei Jahre verkürzte, schloss der Personaldienstleistungskaufmann seine Lehre mit der Gesamtnote 1 ab.

Kontakt zu Menschen

Stuzubi Düsseldorf: PDK-Ausbildung im Mittelpunkt des Interesses

iGZ informiert Schülerinnen und Schüler auf Karrieremesse

Gelungene Premiere für den iGZ: Zum ersten Mal war der mitgliederstärkste Arbeitgeberverband der Zeitarbeitsbranche auf der Karrieremesse „Stuzubi – bald Student oder Azubi“ in Düsseldorf vertreten.

PDK-Handbuch in aktualisierter Neuauflage

Standardwerk aus der der Schriftenreihe zur Zeitarbeit

Mit dem „Handbuch für Personaldienstleistungskaufleute" wurde im Frühjahr 2010 das erste umfassende Fachbuch für diesen neuen Berufszweig veröffentlicht. Bereits in den ersten 18 Monaten hat sich das „PDK-Handbuch" zu einem vielfach unverzichtbaren Kompendium für Auszubildende, Ausbilder und Praktiker entwickelt. Die nun vorliegende zweite Auflage mit einem Geleitwort der iGZ-Bundesvorsitzenden Ariane Durian und dem vom iGZ zur Verfügung gestellten Titelbild berücksichtigt eine Reihe von Neuerungen bei der Gesetzgebung sowie den Organisationsstrukturen der Branche.

Vielfältige Ansätze zur Gesundheitsförderung in der Zeitarbeit

iGZ-Geschäftsführer RA Dr. Martin Dreyer äußert sich zum Schwerpunkt "Gesunde Zeitarbeit"

Laut einer Untersuchung der Techniker Krankenkasse waren 2010 jeder der in der TK organisierte Zeitarbeitnehmer in Deutschland durchschnittlich 15 Tage krankgeschrieben. Bei den Arbeitnehmern mit TK-Mitgliedschaft anderer Branchen waren es 3,5 Tage weniger.

Konkrete Bedarfe

Personaldienstleistungskaufleute-Lehr-/Handbuch

von den Autoren Johannes Beste, Ilona Giese und Andrea Schendekehl

Nach intensiver Vorbereitungszeit ist am 21.03.2011 der erste Band der neuen Buchreihe „Personaldienstleistungskaufleute“ im Bildungsverlag EINS erschienen. Das von den Autoren Johannes Beste, Ilona Giese und Andrea Schendekehl verfasste Lehrwerk richtet sich an Auszubildende des ersten Lehrjahrs.

Personal Nord Hamburg: Attraktive Situation für PDK-Azubis

Erstmals Fachmesse für Personalwesen in der Hansestadt

Erstmalig fand am 6. und 7. April die PERSONAL Nord, Deutschlands Fachmesse für das Personalwesen, in Hamburg statt - ein Anziehungspunkt nicht nur für Personalverantwortliche mit viel Erfahrung, sondern auch für die neue Generation der Personaldienstleistungskaufleute (PDK).

Seiten