Studienabbrecher

Personalexperten werden mehr denn je gebraucht. Die Themen Industrie 4.0, Fachkräftemangel und demografischer Wandel sind in aller Munde. Was hat das mit dem Ausbildungsberuf „Personaldienstleistungskaufmann/-kauffrau“ (PDK) zu tun?

Künftig wird der Arbeitsmarkt von der Automatisierung und Digitalisierung der Arbeitsprozesse bestimmt - die Arbeitswelt wird noch flexibler. Die Erwartungen von Arbeitgebern und die Ansprüche von Arbeitnehmern an einen attraktiven Arbeitsplatz werden sich ändern. Diese neuen Rahmenbedingungen erfordern neue Konzepte, mit denen Personaldienstleister auch weiterhin die passenden Mitarbeiter zur Verfügung stellen können. Und Personaldienstleistungskaufleute sind mittendrin: Sie sind der Vermittler zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

PDK haben einen wichtigen Job und können die Veränderungsprozesse am Arbeitsmarkt aktiv mitgestalten. Die Broschüre im Anhang verrät, warum der Ausbildungsberuf der Personaldienstleistungskaufleute gerade auch für Studienabbrecher und Neuorientierer attraktiv ist.